ZDF

ZDF-Programmhinweis
Samstag, 12. Juli 2014

Mainz (ots) -

Samstag, 12. Juli 2014, 17.05 Uhr

Länderspiegel
mit Yve Fehring

Vor dem Endspiel - Fans hoffen auf finales Fußball-Fest
Gegen Pkw-Maut - Bayerische Grenzorte fürchten Umsatz-Einbußen
Vor der Wahl - Wie sich Brandenburgs Parteien positionieren
Hammer der Woche - Neues Observatorium schon wieder marode


Samstag, 12. Juli 2014, 17.45 Uhr

Menschen - das Magazin

Gemeinsam unterwegs

Es ist Urlaubszeit. Ob man sich jetzt zu Hause erholt oder in die 
Ferne reist, Hauptsache raus aus dem Alltag. Doch Tapetenwechsel und 
die Möglichkeit, neue Eindrücke zu sammeln, ist für viele Menschen 
mit Behinderung schwierig, sie brauchen Unterstützung. Menschen wie 
Susanne Lamprecht. Mit ganzem Herzen ist sie Reise-Assistentin. 

Ehrenamtlich begleitet sie Martje an die Nordsee. Es ist ihre erste 
Reise ohne Eltern. "Es macht viel mehr Spaß mit ihr", sagt die 
17-Jährige. Auch für Susanne Lamprecht ist es nicht nur Arbeit. Einen
Urlaub könnte sie sich nicht leisten, und als Reise-Assistentin kann 
sie gemeinsam mit Martje Meeresluft genießen. 

Wie Menschen mit und ohne Behinderung in ihrer  Freizeit zusammen 
Spaß haben können, zeigen auch Max und Felix. Viel Zeit verbringen 
die beiden Jugendlichen aus Hof gemeinsam auf dem Wasser. Kanufahren 
ist ihre Leidenschaft, und sie haben sich große Ziele gesteckt. 
Gemeinsam trainieren sie für die Special-Olympics in Los Angeles. Und
dafür müssen sie bei den nationalen Spielen der Special Olympics in 
Düsseldorf ganz vorne dabei sein.


Samstag, 12. Juli 2014, 18.00 Uhr

ML mona lisa
mit Barbara Hahlweg

Mit dem Herz in der Hand - Unsere Weltmeister von einst erinnern sich
Sind wir nicht alle kleine Stars? - Auf den Spuren von Schweinsteiger
und Özil
Fußball, Reichtum und Verantwortung - Peter Lohmeyer hinterm 
Rampenlicht


Sonntag, 13. Juli 2014, 9.00 Uhr

sonntags
TV fürs Leben
mit Gert Scobel 

Lust auf Fleisch - über ein ganz besonderes Lebensmittel
 
Sommerzeit ist Grillsaison. Und das Grillen boomt. Jeder Bundesbürger
verzehrt im Schnitt jährlich rund 60 Kilogramm Fleisch - vor allem 
vom Schwein, Rind und Huhn. In Ländern wie den USA sind es sogar 120 
Kilogramm. Aber auch in Kuwait oder Australien wird extrem viel 
Fleisch gegessen. Dass es so viel ist, wurde erst ermöglicht durch 
die moderne und hocheffektive Fleischproduktion in der 
Massentierhaltung. Die Sendung will verdeutlichen, warum Fleisch ein 
emotional so aufgeladenes Lebensmittel ist und warum es bei allem 
Wissen über die Probleme bei der Erzeugung für viele unverzichtbar 
ist.
 
Einfach Zeit lassen - Tipps vom Profi-Grillmeister

Steak oder Linsen - Pro und Contra Fleischgenuss 

"Wir haben es satt" - Menschen in der Uckermark kämpfen gegen 
"Mega-Stall"

"Unsere Wurst stammt von Amelie" - über den anderen Umgang mit 
Schlachttieren

Heiliges Fleisch - Geschichten von den Weltreligionen 

100 Sekunden - ungewöhnliche Begegnungen


Sonntag, 13. Juli 2014, 10.15 Uhr

Peter Hahne

Ist Deutschland süchtig? Das Drama um Crystal Meth

Gäste:
Willi Herren, Schauspieler, war drogensüchtig
Dr. Roland Härtel-Petri, Suchtmediziner, Crystal-Opfer-Experte 

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121


Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: