ZDF

"Das Webcamprojekt" des ZDF erhält "DigiGlobe Talent"

    Mainz (ots) - Die multimediale ZDF-Sendung "Das Webcamprojekt"
wird mit dem "DigiGlobe Talent" ausgezeichnet. Die innovative
Fernsehsendung, die ausschließlich aus Webcambildern besteht, ist
erster Träger dieses Sonderpreises des DigiGlobe, der als "Oscar der
Multimediabranche" gilt. Die Preisverleihung findet heute Abend auf
der Internationalen Funkausstellung Berlin statt.
    
    "Das Webcamprojekt - in 120 Minuten um die Welt" zeigt die
imposantesten und skurrilsten Bilder des Internets sowohl im
Fernsehen als auch im World Wide Web. Die Webcam-Reise um den Globus
wurde innerhalb der Innovationsplattform quantum der ZDF-Redaktion
Das kleine Fernsehspiel von einer Projektgruppe des Mainzer Instituts
für Mediengestaltung und Medientechnologie realisiert. Unter Leitung
von Prof. Harald Pulch setzten die Nachwuchsmediendesigner Uli Kern,
Robin Sander, Daniela Thiel und Markus Siegl diese
Multimediaproduktion als einen neuen Brückenschlag zwischen Internet
und Fernsehen um.
    
    Unter www.zdf.de/webcamprojekt ist das mit dem Talent-Award
ausgezeichnete Format abrufbar. Das Online-Angebot, das in
Zusammenarbeit mit der ZDF-Hauptredaktion Neue Medien entstand,
ermöglicht dem User darüber hinaus einen Zugriff auf alle Webcams der
Sendung.
    
    Die überwältigende Resonanz auf "Das Webcamprojekt" hat das ZDF
darin bestärkt, dieses multimediale Konzept weiter zu verfolgen. Ein
erweitertes Projektteam des Instituts für Mediengestaltung und
Medientechnologie arbeitet derzeit am Folgeprojekt der Sendung, die
das ZDF-Nachtprogramm um eine neue multimediale Farbe bereichern
wird.
    
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: