ZDF

Josefine Preuß dreht "Lotta & das ewige Warum"/ ZDF-Komödienreihe geht in die vierte Runde

Regisseur Joseph Orr, Branko Samaraovski, Chloé Heinrich, Josefine Preuß Honorarfrei - nur für diese Sendung bei Nennung ZDF und BRITTA KREHL Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF/BRITTA KREHL"

Mainz (ots) - "Lotta", die Vierte: Am Donnerstag, 5. Juni 2014, haben die Dreharbeiten zu einem weiteren Film der "Lotta"-Reihe im ZDF begonnen. In Berlin und Halle stehen Josefine Preuß als Lotta Brinkhammer sowie Golo Euler, Bernhard Piesk, Frank Röth, Fanny Stavjanik, Branko Samarovski, Hans-Werner Meyer und andere vor der Kamera. Sebastian Orlac schrieb erneut das Drehbuch, Regie führt Joseph Orr.

In der neuen Folge mit dem Arbeitstitel "Lotta & das ewige Warum" erprobt Lotta nach bestandenem Physikum ein eigenes Familienleben. Nachdem sie allen bewiesen hat, dass Kind und Studium einander nicht ausschließen, muss sich die Titelheldin nun existentiellen Fragen des Lebens stellen. In Sachen Liebe scheint alles gut zu laufen: David (Golo Euler) ist aus Indien zurückgekehrt und hat eine Stelle im Krankenhaus bei dem renommierten Prof. Dr. Bieler (Hans-Werner Meyer) angenommen. Doch Lotta macht die Vorstellung, eine feste Bindung einzugehen, vielleicht sogar zu heiraten und gemeinsam in einem Einfamilienhaus zu leben, gehörig Angst. Und genau deshalb will sie sich dieser Idee stellen - Lotta, Töchterchen Lilo und David ziehen für einige Wochen zusammen.

Lilo schließt schnell Freundschaft mit dem Nachbarsjungen, doch die Erwachsenen haben Anpassungsschwierigkeiten in der neuen Situation. Davids Mutter Katharina (Fanny Stavjanik) und Lottas Vater Meinolf (Frank Röth) hingegen genießen heimlich zusammen einen zweiten Frühling. Schließlich trifft Lotta auf den Lebenskünstler Paul Ostern (Branko Samarovski), der dringend ärztliche Behandlung braucht, aber keine Krankenver¬sicherung hat. Schafft es Lotta ein weiteres Mal, alles unter einen Hut zu bekommen und dabei sich selbst treu zu bleiben?

Gedreht wird voraussichtlich bis zum 7. Juli 2014. Es produziert die Novafilm Fernsehproduktion GmbH, Dr. Ronald Gräbe. Alexander Bickel und Alexander S. Tung haben die Redaktion im ZDF. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

http://twitter.com/ZDF

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 701 -6100, oder über: http://pressefoto.zdf.de/presse/lotta

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121


Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: