ZDF

"Die Toten von Hameln" als "Fernsehfilm der Woche" im ZDF und in ZDFneo

"Die Toten von Hameln" als "Fernsehfilm der Woche" im ZDF und in ZDFneo
Jan (Bjarne Mädel), Johanna (Julia Koschitz), Georg (Matthias Habich). Honorarfrei - nur für diese Sendung bei Nennung ZDF und Britta Krehl Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF/ZDF/Britta Krehl"

Mainz (ots) - Ein tragisches Familiengeheimnis und ein sagenumwobener Berg: Der Thriller "Die Toten von Hameln" läuft am Sonntag, 18. Mai 2014, 21.45 Uhr, in ZDFneo und am Montag, 19. Mai 2014, 20.15 Uhr, als "Fernsehfilm der Woche" im ZDF.

Unter der Regie von Christian von Castelberg spielen Julia Koschitz, Bjarne Mädel Matthias Habich, Ruth Reinecke, Hannes Wegener, Stephan Grossmann und andere. Das Drehbuch stammt aus der Feder von Annette Hess und Christiane Hess.

Chorleiterin Johanna Bischoff (Julia Koschitz) fährt in Begleitung des Organisten David Fernandez (Hannes Wegener) mit dem von ihr geleiteten Mädchenchor zu einem Konzert in ihre Heimatstadt Hameln. Beim Besuch ihres Vaters Georg (Matthias Habich) und dessen Schwester Charlotte (Ruth Reinecke), bei denen Johanna aufgewachsen ist, wird sie von einer erschreckenden Vision heimgesucht: Sie sieht sich als Kind in ihrem Elternhaus einem Toten gegenüber.

Kurz vor dem geplanten Auftritt verschwinden David und vier der Mädchen bei einer Wanderung in einer Höhle des Ith - jenem sagenumwobenen Berg, in den vor gut 700 Jahren der Rattenfänger die Kinder geführt haben soll. Hilfesuchend wendet sich Johanna an ihren Ex-Freund Jan (Bjarne Mädel), Polizeirevierleiter in Hameln. Eine fieberhafte Suche nach den Verschollenen in den Höhlen und Wäldern des Ith beginnt. Johanna erkennt nach und nach, dass das Rätsel um die Vermissten untrennbar mit ihrem eigenen tragischen Familiengeheimnis verbunden ist.

https://presseportal.zdf.de/pm/die-toten-von-hameln/

https://twitter.com/ZDF

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70 16100, und über https://pressefoto.zdf.de/presse/dietotenvonhameln

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121


Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: