ZDF

ZDF-Programmhinweis
Mittwoch, 14. Mai 2014

Mainz (ots) -

Mittwoch, 14. Mai 2014, 9.05 Uhr

Volle Kanne - Service täglich
mit Nadine Krüger

Gäste im Studio: "Malediva", Chanson-Künstler, und Florian Ludewig, 
Pianist und Komponist

Top-Thema: Neues BGH-Urteil zu Kreditgebühren
Einfach lecker: Cupcakes mit Blüten
PRAXIS täglich: Burnout-Prävention
Wohnen & Design: Ab ins Grüne, Teil 2
Tier & Wir: Labor-Beagle
Reportage: Ausdauertrend Paddeltouren


Mittwoch, 14. Mai 2014, 12.10 Uhr

drehscheibe
mit Babette Einstmann

Spucken und schubsen: Immer mehr Angriffe auf Bahnpersonal
Der Biber kehrt zurück: Diskussion in Brandenburg
Die Gartenretter: Alles neu, alles schön


Mittwoch, 14. Mai 2014, 17.10 Uhr

hallo deutschland
mit Sandra Maria Gronewald

Urteil im "Peggy"-Prozess
Das Gericht entscheidet: Hat Ulvi Kulac das Mädchen getötet?


Mittwoch, 14. März 2014, 17.45 Uhr

Leute heute
mit Pierre Geisensetter

Nicole Kidman: Schon vor der Filmfest-Eröffnung in Cannes
Julio Iglesias: Superstar auf Tour
Kronprinz Frederik: Feiert 10. Hochzeitstag mit Mary
Ludwig Trepte: Dreharbeiten in Tschechien


Mittwoch, 14. Mai 2014, 22.15 Uhr 

auslandsjournal
mit Theo Koll 

Schluss mit lustig - Neue Benimmregeln am Ballermann

Ob Junggesellenabschied, ein Ausflug mit dem Fußballverein oder 
einfach nur ein Partywochenende mit Freunden: Anlässe, zum Feiern an 
den Ballermann zu fliegen, gibt es genug. Die Flüge sind billig, die 
Unterkünfte auch. Bei strahlendem Sonnenschein und reichlich Alkohol 
lassen es sich deutsche Urlauber gutgehen. Zu gut, finden die 
Einheimischen und haben jetzt in einer Stadtverordnung auf Mallorca 
neue Benimmregeln für Urlauber aufgestellt.  

Wer sich künftig in Palma daneben benimmt, muss tief in die Tasche 
greifen: Bis zu 400 Euro Strafe muss ein Urlauber zahlen, wenn er in 
Badehose oder Bikini durch die Innenstadt läuft, sich am Strand 
betrinkt oder auf die Straße pinkelt. Die sogenannte "Verordnung für 
zivilisiertes Zusammenleben" wurde am 12. Mai 2014 im Gemeinderat 
verabschiedet und soll für mehr Ordnung und Sauberkeit in Palma de 
Mallorca sorgen. ZDF-Reporterin Annette Hilsenbeck berichtet. 

Geben und nehmen- im "außendienst" auf Griechenlands Tauschbörsen

Seit die Wirtschaftskrise über Griechenland hereingebrochen ist, geht
es vielen Menschen finanziell sehr schlecht. Eine davon ist die 
35-jährige Christina Papodopoulu. Sie hat keinen Job, kein Geld und 
ist wieder bei ihren Eltern eingezogen. Um sich trotzdem 
Gitarrenunterricht leisten zu können, hatte sie vor drei Jahren eine 
Idee. Sie gründete zusammen mit Freunden eine Zeitbank. Auf der 
Internetseite kann man Arbeitskraft tauschen. Für eine Stunde 
Rasenmähen beispielsweise bekommt man eine Stunde Physiotherapie. 
Oder die geleistete Arbeit wird in Einheiten umgerechnet, von denen 
man sich dann wiederum Dienstleistungen kaufen kann. Es gibt 
unzählige Angebote, die von Handwerk bis Zeichenunterricht reichen.
Ein anderer Ansatz, die Krise zu bekämpfen, ist die 
"Kartoffelbewegung". Sie versorgt die Menschen in Griechenland 
günstig mit Lebensmitteln, weil die Bauern ihre Waren auf eigenen 
kleinen Märkten verkaufen und auf Zwischenhändler verzichten. So kann
beispielsweise ein Kilo Kartoffeln für 25 Cent verkauft werden. 
Reporter Andreas Stamm hat sich die neue Tauschbewegung in seinem 
"außendienst" genauer angeschaut.
 
Rückfragen an die ZDF-Redaktion "auslandsjournal", Diana Zimmermann, 
Tel.: 06131 - 70-12985, oder Markus Wenniges, Tel.: 06131 - 70-12838. 

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121


Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: