ZDF

Entführungs-Opfer aus Cleveland zu Gast in "Aktenzeichen XY-Spezial - Wo ist mein Kind?"/ Michelle Knight: "Ich bin stolz, dass ich das alles überlebt habe"

Michelle Knight mit Rudi Cerne beim Vorgespräch für die Sendung vom 21.05.2014, 20.15 Uhr Aktenzeichen XY... ungelöst - Spezial Wo ist mein Kind? in Cleveland. Honorarfrei - nur für diese Sendung bei Nennung ZDF und laura webb photo Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/7840 / Die... mehr

Mainz (ots) - Auch in diesem Jahr nimmt sich Rudi Cerne mit einer Spezial-Ausgabe von "Aktenzeichen XY... ungelöst" wieder Vermisstenfällen von Kindern und jungen Erwachsenen an. In der ZDF-Livesendung "Wo ist mein Kind?" am Mittwoch, 21. Mai 2014, 20.15 Uhr, hat er außerdem einen besonderen Gast aus Cleveland im Studio: Michelle Knight (33). Die US-Amerikanerin war mit zwei weiteren jungen Frauen elf Jahre lang in der Gewalt eines Psychopathen - bis einem der Opfer im Mai 2013 die Flucht gelang. Daraufhin konnten auch die beiden anderen aus der Hölle in Cleveland befreit werden.

Bei ihrem allerersten Auftritt in einer deutschen Fernsehsendung spricht Michelle Knight über das schreckliche Martyrium, das sie erlitten hat: eingesperrt, misshandelt, vergewaltigt, fünf Fehlgeburten, die teilweise von ihrem Peiniger Ariel Castro gewaltsam herbeigeführt wurden. "Ich bin stolz, dass ich das alles überlebt habe", sagt die US-Amerikanerin, als Rudi Cerne sie am vergangenen Wochenende in ihrem Heimatort für ein Vorgespräch besuchte. "Ich möchte mit meinem Auftritt in der "XY-Spezial"-Sendung zeigen, dass man mit Vertrauen in sich und mit enormer Kraft sogar Situationen durchstehen kann, die eigentlich unerträglich sind." Es sei ihr wichtig, den anwesenden Angehörigen von vermissten Kindern zu sagen, dass sie nicht aufgeben sollen, nach ihnen zu suchen. Denn eine der größten Qualen für Michelle Knight war über all die Jahre hinweg die hämische Behauptung ihres Entführers, dass niemand sie vermisst und niemand mehr nach ihr sucht.

In der "XY"-Sondersendung bittet Rudi Cerne die Zuschauer auch wieder um Mithilfe bei der Suche nach vier Kindern und jungen Erwachsenen: Am Hochzeitstag ihrer Eltern, am 11. Juni 1999, verschwand Anita Richter als 14-Jährige aus Raben Steinfeld bei Schwerin. Ein weiterer Fall ist der von Pierre Pahlke aus Essen - der 21-Jährige, der geistig behindert ist, wird seit 17. September 2013 vermisst. Während eines Einkaufsbummels verliert sich seine Spur. Diana Ferch (26) aus Stralsund kehrte von einer Wandertour im Juni 2011 nicht heim, ließ ihren Sohn und ihren Lebensgefährten zurück. Seit dem 21. Februar 2009 wird Andy Beyermann vermisst. Der damals 29-Jährige tankte abends noch sein Auto in Stendal und verschwand. Angeblich wurde er ein Jahr später in einem Spielcasino gesehen. Lebt der gelernte Maurer heute in Tschechien?

https://presseportal.zdf.de/pm/

http://aktenzeichenxy.zdf.de/

http://twitter.com/ZDF

Fotos von Rudi Cernes Vorgespräch mit Michelle Knight in Cleveland sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über http://pressefoto.zdf.de/presse/xyspezialwoistmeinkind

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121


Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: