ZDF

ZDF-Programmhinweis
Bitte aktualisierten Pressetext beachten!
Dienstag, 6. Mai 2014, 22.15 Uhr
37°: Im Einsatz für Kinder

Mainz (ots) -

Bitte aktualisierten Pressetext beachten!  

Dienstag, 6. Mai 2014, 22.15 Uhr

37°
Im Einsatz für Kinder
Gerichtsmediziner auf Spurensuche

An einem Sonntagmorgen wird der gerade mal vier Wochen alte Lukas in 
der Kinderklinik eingeliefert. Mehrere Knochen sind gebrochen, die 
Kopfverletzungen des Säuglings sind lebensgefährlich. Das Baby sei 
vom Wickeltisch gefallen, erklären die Eltern. Die Ärzte vermuten 
dagegen, dass die Verletzungen des Babys auch Folgen einer schweren 
Misshandlung sein könnten. Unfall oder Misshandlung: die Klärung 
dieser Frage ist Aufgabe der Gerichtsmedizin. Wenige Minuten nach dem
Anruf der Klinik trifft der Gerichtsmediziner im Krankenhaus ein und 
untersucht das Kind. "Wir sind neutral", erklärt der Rechtsmediziner,
"wir können also sowohl be- als auch entlasten, wenn es um eine 
Schuld geht." 

Im Fall des kleinen Lukas gibt es keinen Zweifel: Hier liegt eine 
grobe Kindesmisshandlung vor. Jede Woche sterben in Deutschland etwa 
drei Kinder durch Misshandlung. Lukas' Chancen zu überleben stehen 
nicht gut. Oft kann die Gerichtsmedizin solche schlimmen Fälle 
rechtzeitig verhindern. Denn die Rechtsmediziner begutachten viele 
Kinder auch schon, wenn es sich scheinbar nur um Bagatellverletzungen
handelt, aber ein Verdacht auf Misshandlung besteht. 

37°-Autor Manfred Karremann hat engagierte Gerichtsmediziner über ein
Jahr hinweg begleitet. Er ist auf beeindruckende Menschen gestoßen, 
die sich in aller Stille, aber auch öffentlich für die Rechte unserer
Kinder einsetzen. 

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121


Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: