ZDF

Drehstart zum ZDF-Fernsehfilm "Die Betreuungsfalle"
Thekla Carola Wied und Matthias Habich in den Hauptrollen

Drehstart zum ZDF-Fernsehfilm "Die Betreuungsfalle" / Thekla Carola Wied und Matthias Habich in den Hauptrollen
Thekla Carola Wied Honorarfrei - nur für diese Sendung bei Nennung ZDF und Alexander Fischerkoesen Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF/ZDF/Alexander Fischerkoesen"

Mainz (ots) - Thekla Carola Wied und Matthias Habich stehen seit Mittwoch, 23. April 2014, für den ZDF-Fernsehfilm "Die Betreuungsfalle" (Arbeitstitel) in Köln vor der Kamera. Das Drama thematisiert den Missbrauch, der bei der Betreuung alter Menschen durch einen Vormund vorkommen kann. Regie führt Isabel Kleefeld nach dem Drehbuch von Marco Wiersch.

Max (Matthias Habich) und Leni (Thekla Carola Wied) treffen sich beim Tanzen für Senioren in einer alten Kölner Tanzschule wieder. Vor 60 Jahren waren sie ein verliebtes Pärchen in der Tanzstunde, aber das Leben hat sie auseinandergehen lassen. Max scheint ein unbeschwertes Leben zu führen, aber niemand erkennt, dass er unter einer beginnenden Demenz leidet. Diese entwickelt sich sehr langsam und schleichend, ist aber unabwendbar. Hilfe von seinem einzigen Sohn Steffen kann Max nicht erwarten. Denn seit er weiß, dass Steffen homosexuell ist, haben sich Vater und Sohn überworfen. Sie sprechen nicht miteinander und besuchen sich auch nicht. Aus diesem Grund bekommt Max vom Gericht einen Rechtsanwalt als Vormund zugewiesen, der für seine Betreuung zuständig ist. Dieser entscheidet über das Wohl und Wehe von Max, genehmigt Arztbesuche und entscheidet, ob Max ins Pflegeheim muss oder nicht. Max ist verzweifelt, denn er fühlt sich noch gesund und mündig und will um jeden Preis in seinem Haus wohnen bleiben. Die resolute Leni rät Max deshalb, eine komplette Aufhebung der Betreuung durch Anwalt Schillings zu beantragen. Und damit beginnt eine Ochsentour.

In weiteren Rollen sind Götz Schubert, Ulrike Krumbiegel und Christina Hecke zu sehen. Michael Souvignier, Zeitsprung Köln, produziert den Film. Die Redaktion im ZDF liegt bei Gabriele Heuser. Der Film ist eine ZDF-Auftragsproduktion in Zusammenarbeit mit ARTE. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

http://twitter.com/ZDF

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über http://pressefoto.zdf.de/presse/diebetreuungsfalle

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121


Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: