ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Iris Berben und Robert Atzorn: "Wer liebt, hat Recht"
Drehstart des ZDF-Fernsehfilms in Berlin

    Mainz (ots) -          Ab Dienstag, 7. August 2001, stehen Iris Berben und Robert Atzorn in Berlin für den ZDF-Fernsehfilm der Woche "Wer liebt, hat Recht" vor der Kamera.          Der Film erzählt die Geschichte einer Berliner Journalistin (Iris Berben), die nach 27 vermeintlich glücklichen Ehejahren erfährt, dass ihr Mann (Robert Atzorn), ein Literaturprofessor in Schwaben, gerade Vater geworden ist. Ein Ehedrama nimmt seinen Lauf.          Hannah Hollinger schrieb das Drehbuch nach dem gleichnamigen Erfolgsroman von Anita Lenz. Neben Iris Berben und Robert Atzorn spielen unter anderen Sibylle Canonica, Ulrike Kriener und Michael Gwisdeck. Regie führt Matti Geschonneck ("Reise in die Nacht", "Die Angst hat eine kalte Hand"), dessen jüngste Produktionen, darunter auch "Späte Rache" (ZDF 2001), vor kurzem erfolgreich beim Münchner Filmfest zu sehen waren.          Die Dreharbeiten zu "Wer liebt, hat Recht" werden bis Mitte September dauern, Drehorte sind neben Berlin auch Tübingen, Locarno, Lugano und Como. Produziert wird der Film von Moovie the art of entertainment, Oliver Berben. Die Redaktion im ZDF hat Caroline von Senden. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.     

ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: