ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Leichtathleten legen los
ZDF startet umfangreiche Übertragungen von der Leichtathletik-WM in Edmonton

Mainz (ots) - Kugelstoß-Weltmeisterin Astrid Kumbernuss, 800-Meter-Olympiasieger Nils Schumann und 400-Meter-Europameisterin Grit Breuer können gleich am Auftaktwochenende der Leichtathletik-Weltmeisterschaft in Edmonton ihre Medaillenhoffnungen untermauern. Weitere 70 Athleten des Deutschen Leichtathletik-Verbandes wollen vom 3. bis 12. August 2001 ebenfalls WM-Medaillen sammeln. Fünf Tage nach dem Zieleinlauf der Tour de France steht in Kanada ein weiteres herausragendes Sportereignis an - und ZDF und ARD sind wieder live dabei. Die beiden Sender bieten den Leichtathletikfans ein umfangreiches Programmangebot wie nie zuvor. Der achtstündige Zeitunterschied zwischen Kanada und Deutschland lässt das Live-Erlebnis Leichtathletik zu einer Sommernachtserfahrung werden. Der Startschuss für die Übertragungen aus dem Commonwealth-Stadion in Edmonton fällt am Freitag, 3. August 2001, 2.35 Uhr im ZDF. Die Eröffnungsfeier und der Marathon der Männer stehen dann auf dem Programm. Die meist nächtlichen Live-Übertragungen im Fernsehen werden ergänzt durch ausführliche, mehrstündige Zusammenfassungen am nächsten Vormittag und eine intensive Begleitung in den Magazin- und Nachrichtensendungen von ZDF und ARD. Am Samstag, 4. August 2001, bietet das ZDF ab 11.40 Uhr die Zusammenfassung des ersten Tages. Vom dritten Tag in Edmonton, an dem Kugelstoßerin Astrid Kumbernuss zu ihren finalen Versuchen ansetzt, berichtet das ZDF am Sonntag, 5. August, live bereits von 17.10 bis 18.15 Uhr in der "ZDF SPORTreportage". Abends von 22.00 Uhr bis 2.30 Uhr zeigt "ZDF SPORTextra" in der Live-Übertragung aus Edmonton dann neben dem Kugelstoß-Finale unter anderem auch das 100-Meter-Finale und das Hammerwurf-Finale der Männer. Das ZDF arbeitet mit einem 90-köpfigen Team in Edmonton. Die Leitung hat Dieter Gruschwitz, Moderator ist Norbert König. Reporter sind Wolf-Dieter Poschmann und Peter Leissl, Regie führt Achim Hammer. An den folgenden Tagen überträgt das ZDF die weiteren Wettkämpfe live: Dienstag, 7. August, von 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr und von 1.05 bis 6.00 Uhr, am Donnerstag, 9. August von 1.55 bis 7.00 Uhr und am Samstag, 11. August direkt im Anschluss an das "ZDF SPORTstudio" von 23.15 Uhr bis 2.00 Uhr. Am Montag, 6. August, am Mittwoch, 8. August und am Freitag, 10. August, fasst "ZDF SPORTextra" jeweils von 10.03 bis 13.00 Uhr die Wettkämpfe der vorangegangenen Nacht zusammen. Auch bei ZDF.online und beim ZDF.text werden die Leichtathletik-Fans rund um die Uhr aktuell informiert. Neben den aktuellen Nachrichten bietet das ZDF.online-Angebot ein ausführliches Service- und Info-Paket mit den TV-Sendeterminen, allen Entscheidungen in der Übersicht sowie dem Kader des Deutschen Leichtathletik Verbandes (DLV). Unter www.zdf.de können Leichtathletik-Fans schon vor dem Start der Wettkämpfe die persönlichen Einschätzungen der ZDF-Moderatoren und Sportexperten abfragen. Auch der ZDF.text informiert täglich über die aktuellsten Ergebnisse und News rund um das WM-Spektakel von Edmonton. Bequem per Fernbedienung können die Fernsehzuschauer alle wichtigen Informationen zu den Sendeterminen, den Erfolgsaussichten der deutschen Athleten und Porträts der Leichtathletik-Stars abrufen. ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: