ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Europäischer Journalistenpreis 2001 für Alexander von Sobeck
ZDF-Korrespondent ausgezeichnet

Mainz (ots) - Der Leiter des ZDF-Studios Tel Aviv, Alexander von Sobeck, ist der erste Träger des europäischen Journalistenpreises 2001, der gemeinsam vom Bund der Steuerzahler in Europa und der Vereinigung Europäischer Journalisten heute, Freitag, 27. Juli 2001, in München verliehen wurde. Er soll auch künftig an Journalisten vergeben werden, die sich auf nationaler und europäischer Ebene in herausragender Weise um die Interessen der Steuerbürger verdient gemacht haben. Mit Alexander von Sobeck habe der mit Mitgliedern der europäischen Steuerzahlerorganisation sowie der Vereinigung europäischer Journalisten paritätisch besetzte Verleihungsausschuss einen Journalisten ausgewählt, der in besonderem Maße der Intention des Preises gerecht werde, heißt es in der Begründung. Sobeck stehe für eine Generation, die sowohl das Ende des Kalten Krieges als auch den Aufbau und die Entwicklung des gemeinsamen Europa durch kritisch-konstruktive Berichterstattung begleitet und gefördert habe. Zu Sobecks maßgeblichen Verdiensten gehöre es, Europa als Thema im deutschen Fernsehen und damit auch in den Köpfen der Bürger fest verankert zu haben, ergänzte der Bayerische Staatsminister für Bundes- und Europaangelegenheiten Reinhold Bocklet in seiner Laudatio. Alexander von Sobeck ist seit 1988 beim ZDF. Seit Mai 2001 leitet er das ZDF-Auslandstudio in Tel Aviv. Davor war er unter anderem tätig als Redakteur und Stellvertretender Leiter des ZDF-Studios in Bonn, als Moderator und Redakteur der Sendung "Bonn direkt" und als ZDF-Studioleiter in Johannesburg. Von September 1998 bis April 2001 war Sobeck ZDF-Programmgeschäftsführer von PHOENIX, dem Ereignis- und Dokumentationskanal von ARD und ZDF. ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: