ZDF

"Freiheit, Vielfalt, Europa"
ZDF überträgt Zusammenfassung der Eröffnungsfeier der "Woche der Brüderlichkeit" aus Kiel

Mainz (ots) - Seit 62 Jahren veranstalten die Gesellschaften für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit die "Woche der Brüderlichkeit". Auf der zentralen Eröffnungsfeier werden alljährlich Personen für ihr Engagement im christlich-jüdischen Dialog mit der "Buber-Rosenzweig-Medaille" ausgezeichnet. Das ZDF zeigt am Sonntag, 9. März 2014, 23.30 Uhr, eine Zusammenfassung der Feier mit der Verleihung der Medaille an den ungarischen Schriftsteller György Konrád aus dem Opernhaus in Kiel. Petra Gerster moderiert die Veranstaltung, die Laudatio auf den Preisträger hält Hellmuth Karasek.

Mit der Auszeichnung soll Konráds entschlossenes Engagement für eine freie Gesellschaft und wider den Ungeist von Rassismus und Antisemitismus insbesondere in seinem Heimatland Ungarn gewürdigt werden. Konráds Werben für ein Europa, dessen Seele sich den Werten von Freiheit und Frieden, Vielfalt und Toleranz verdanke, steht im Zentrum seiner Romane und Erzählungen wie auch seiner Essays und öffentlichen Reden. Als europäischer Jude knüpft er dabei auch an das dialogische Erbe Martin Bubers und Franz Rosenzweigs an. Damit verkörpere Konrád auf vorbildliche Weise, was die Gesellschaften für christlich-jüdische Zusammenarbeit in ihrem Jahresthema für 2014 zum Ausdruck bringen möchten: "Freiheit, Vielfalt, Europa".

http://twitter.com/ZDF

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121


Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: