ZDF

ZDF-Programmhinweis
Dienstag, 4. März 2014

Mainz (ots) -

Dienstag, 4. März 2014, 9.05 Uhr

Volle Kanne - Service täglich
mit Andrea Ballschuh

Gäste im Studio: Regisseur Detlev Buck und die Schauspielerinnen 
Lina Larissa Strahl und Lisa-Marie Koroll

Top-Thema: Frauen zwischen Kindern und Karriere
Einfach lecker: Putenspießchen in Chilisoße - Kochen mit Armin 
Roßmeier
PRAXIS täglich: Pollenallergie
Besserwisser: Woher stammt die Zauberformel "Simsalabim"?
Reportage-Reihe: Gerichte und ihre Geschichte - Flammkuchen


Dienstag, 4. März 2014, 12.10 Uhr

drehscheibe
mit Babette Einstmann

Vorsicht, Trickbetrüger! Wie man sich schützen kann
Gefährliche Leidenschaft: Automatensucht
Teurer Spaß: "Blaues Band" in Bremen


Dienstag, 4. März 2014, 17.10 Uhr

hallo deutschland
mit Sandra Maria Gronewald

Gunter Sachs - der Lebenskünstler
Ein neuer Film zeigt ihn als Playboy und Privatmann.
Defekte Heizung - Teil II
Pfusch am Bau: Bei Familie Schneibel wird die Gas-Heizung zum 
Albtraum.


Dienstag, 4. März 2014, 17.45 Uhr

Leute heute
mit Pierre Geisensetter

Justin Bieber: Prozessbeginn
Karl Lagerfeld: Chanel in Paris
Axel Milberg: Preisverleihung in Hamburg
Daft Punk: Immer maskiert auf der Bühne


Dienstag, 4. März 2014, 21.00 Uhr

Frontal 21
mit Hilke Petersen

Die Diätenlüge - Dicke Geschäfte mit dem Abnehmen

Die Deutschen werden immer dicker, die Produkte für Abnehmwillige 
immer zahlreicher. Die Werbung verspricht Wunderdinge in kürzester 
Zeit. Und Zeitschriften machen beste Auflagen, wenn sie 
Titelgeschichten zu Diäten drucken. Doch Ärzte kritisieren: Wer 
wirklich nachhaltig abnehmen will, braucht eine komplette 
Ernährungsumstellung, am besten mit ärztlicher Begleitung. 
"Frontal 21" über ein lukratives Diät-Geschäft, in dem wenig Platz 
für unangenehme Wahrheiten ist.

Missbrauchte Kinder im Netz - Der verzweifelte Kampf der Ermittler

Sex mit Mädchen oder Jungs, Teenies oder Säuglingen - Kinderpornos 
zeigen, was viele für unmöglich halten. Hergestellt werden sie häufig
in Ländern, in denen Armut die Menschen zwingt, mitzumachen beim 
Milliarden-Geschäft mit der Kinderpornografie: in Bulgarien, 
Kambodscha oder auf den Philippinen. Die schmutzige Ware wird im 
Internet gehandelt und landet so auch in Deutschland. Allein hier 
begehren Schätzungen zufolge rund 250 000 Männer Kinder als 
Sexualpartner. Polizei und Staatsanwaltschaften sind mit der 
Bilderflut überfordert. 

"Frontal 21" über den hilflosen Staat im Kampf gegen 
Kinderpornografie.

Putins Muskelspiele - Krise auf der Krim

Nachfragen bitte an Michael Hölting, Telefon: 030 - 2099-1254 

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121


Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: