ZDF

ZDF-Literatursendung "Das blaue Sofa": Start in den literarischen Frühling mit vier internationalen Autoren

Mainz (ots) - Wolfgang Herles spricht in der ZDF-Literatursendung "Das blaue Sofa" am Freitag, 7. März 2014, 23.00 Uhr, mit den Autoren Margriet de Moor, John Banville, Elif Shafak und Anthony McCarten über ihre jüngsten Werke.

Mit Margriet de Moor unterhält sich Herles in Amsterdam über die Liebe. In "Mélodie d'amour" gibt es vier eigenständige Geschichten, verbunden durch ein Thema und Personen, die wie die verschiedenen Tempi einer Symphonie zusammengehören.

In Irland spricht John Banville über die Kraft der Erinnerung. Sein neuer Roman, "Im Lichte der Vergangenheit", erzählt die Liebe des 15-jährigen Alex zur Mutter seines besten Freundes. 50 Jahre später erinnert er sich daran. Die Vergangenheit scheint lebendiger als die Gegenwart. Aus der schroffen Kluft zwischen der Tat und der Erinnerung an das, was er getan hat, wächst die Magie des Romans.

Außerdem geht es auf dem blauen Sofa um zwei Romane über Ehrenmord. Eine der bekanntesten Schriftstellerinnen der Türkei, Elif Shafak, und der Neuseeländer Anthony McCarten, die beide in London leben, schrieben Geschichten über das Schicksal von Frauen, die mit ihren kurdischen Familien nach England auswanderten. In "funny girl" von Anthony McCarten ist Humor die Waffe der jungen Azime. Als sie verheiratet werden soll, macht sie daraus eine Komödie, alle Kandidaten nehmen Reißaus. Sie wird zur ersten islamischen Comedian der Welt und tritt in einer Burka auf.

Tragischer legt die Frauenrechtlerin Elif Shafak ihren Roman "Ehre" an. Der 16-jährige Iskender will seine Mutter töten, weil die einen väterlichen Freund findet, nachdem sich ihr Mann von ihr getrennt hat. Pervertierte Vorstellungen von Ehre zerstören die Familie.

Bücherliste:
Margriet de Moor: Mélodie d'amour (Hanser)
John Banville: Im Lichte der Vergangenheit (Kiepenheuer & Witsch)
Anthony McCarten: funny girl (Diogenes)
Elif Shafak: Ehre (Kein & Aber) 

In "Das blaue Sofa" stellt Wolfgang Herles sechs Mal im Jahr freitags um 23.00 Uhr wichtige belletristische Neuerscheinungen zur Diskussion. Weiterführende Informationen unter www.dasblauesofa.zdf.de

http://twitter.com/ZDF

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über http://pressefoto.zdf.de/presse/dasblauesofa

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121


Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: