ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Vom Ende der Gewalt: "Liebe Deinen Feind" / ZDF zeigt Zweiteiler von Damiano Damiani mit Mario Adorf und Andrea di Stefano

Mainz (ots) - "Liebe Deinen Feind" heißt der Zweiteiler mit Mario Adorf und Andrea di Stefano, den das ZDF an zwei aufeinander folgenden Sonntagen, am 22. Juli und am 29. Juli 2001, jeweils um 22.00 Uhr ausstrahlt. Im Mittelpunkt der deutsch-italienischen Koproduktion (ZDF Enterprises und Raicinemafiction) steht der junge Fabrizio Canepa, gespielt von Andrea di Stefano, der für eine mafiose Organisation Schutzgelder erpresst. Er erhält den Auftrag, den Priester Don Paolo (Massimo Ranieri) umzubringen, der gegen die kriminellen und korrupten Zustände in seiner Gemeinde kämpft. Doch bevor er den Auftrag ausführen kann, wird er festgenommen. Im Gefängnis ist es ausgerechnet Don Paolo, der Fabrizio zur Seite steht. Diese Begegnungen wecken in ihm erste Zweifel an seiner "kriminellen" Lebensweise. Als Fabrizio nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis die Ermordung des Priesters miterlebt, entschließt er sich, selbst Priester zu werden - und steht fortan auf der anderen Seite der Gewalt. In der Folgezeit gerät der Geläuterte in Konflikt zu Nistico, einem machtvollen und einflussreichen Geschäftsmann, den Mario Adorf spielt. Nistico sieht in Don Fabrizio Canepas einen Querulanten und versteht dessen Anliegen nicht, der Gewalt ein Ende zu bereiten, indem Rachegelüste endgültig überwunden werden. Als Nistico vor die Entscheidung gestellt wird, seinen eigenen Sohn zu opfern, nimmt die Katastrophe ihren Lauf. Der zweiteilige Krimi wurde von Kultregisseur Damiano Damiani inszeniert, der zusammen mit Graziano Diana das Buch schrieb. ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: