ZDF

Närrisches Treiben im Zweiten
ZDF präsentiert über zehn Stunden Karnevals- und Fastnachtssitzungen

Närrisches Treiben im Zweiten / 
ZDF präsentiert über zehn Stunden Karnevals- und Fastnachtssitzungen
Ehrengarde Batalion Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF/ZDF/Rico Rossival"

Mainz (ots) - Stimmung, Schunkeln, akrobatische Tanzeinlagen, die besten Redner und Musikgruppen veredeln den ZDF-Zuschauern die fünfte Jahreszeit. Los geht das närrische Fernsehtreiben am Dienstag, 18. Februar 2014, 20.15 Uhr, mit Ausschnitten aus der großen traditionellen Prunksitzung der Ehrengarde der Stadt Köln. Unter dem Motto "Typisch Kölsch" führt Sitzungspräsident Hans-Georg Haumann durch das Programm und präsentiert unter anderen das Kölner Dreigestirn, Dä Tuppes vum Land, Ne Präsident, Klaus und Willi, Ne Knallkopp, Wolfgang Trepper, Hellige Knäächte un Mägde, Labbese, Blom un Blömcher, De Räuber, Paveier und Bläck Fööss.

Am Dienstag, 25. Februar 2014, 20.15 Uhr, startet das ZDF voll durch mit der bunten, humoristisch moderierten Karnevalsshow "Karnevalissimo", der modernen Variante des Fernseh-Karnevals. Durch das Programm führen Schauspielerin Janine Kunze und der Kölner Karneval-Shootingstar Marc Metzger. Karnevalsredner aus dem gesamten Bundesgebiet und natürlich auch aus Köln begeistern durch ihren meist trockenen Humor. Auftritte der "ZDF Candy Girls" und der Brasiltruppe "Fiesta Brasil" runden das Programm ab.

Schon traditionell zu "Altweiberfastnacht" überträgt das ZDF am Donnerstag, 27. Februar 2014 20.15 Uhr, aus den Sartory-Sälen Köln die Mädchensitzung "Mer losse d'r Dom in Kölle". Veranstaltet wird sie dieses Jahr von der Karnevals-Gesellschaft UHU von 1924 e.V. Köln-Dellbrück, durch das Programm führt Sitzungspräsident Rainer Ott. Populäre Musikgruppen wie de Höhner, Spitzenvorträge, Tanzeinlagen sowie der Einzug des Kölner Kinderdreigestirns garantieren einen Riesenspaß, nicht nur für Karnevalsfreaks.

Die Kultsendung "Mainz bleibt Mainz, wie es singt und lacht" steht am Freitag, 28. Februar, 20.15 Uhr, - live aus dem Kurfürstlichen Schloss - auf dem Programm. Bei der Gemeinschaftssitzung des MCV (Mainzer Carneval Verein), MCC (Mainzer Carneval Club), GCV (Gonsenheimer Carneval Verein) und KCK (Karneval Club Kastel) mit Sitzungspräsident Andreas Schmitt treten altbekannte wie neue Akteure der Mainzer Fassnacht auf, und scharfsinnige politische Vorträge stehen neben Kokolores-Reden. Die Teilnehmer werden traditionsgemäß erst eine Woche vor Ausstrahlung der Live-Übertragung bekannt gegeben.

http://twitter.com/ZDF

Fotos zu den Kölner Karnevalssitzungen sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über http://pressefoto.zdf.de/presse/karnevalinkoeln.

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121


Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: