ZDF

ZDF-Programmhinweis/ Samstag, 1. Februar 2014

Mainz (ots) -

Samstag, 1. Februar 2014, 17.05 Uhr

Länderspiegel
mit Yve Fehring

G8-Gipfel statt Olympia - Ein bayerisches Dorf freut sich auf Obama 
und Co
Run auf die Rente - Wie lange wollen Arbeitnehmer arbeiten?
Wer darf sammeln? - Das knallharte Geschäft um die Altkleider
Staatskarossen und Touristen - Deutschlandreise durch Berlin-Mitte 
Hammer der Woche - Schlechtes Bahnhofsgeschäft für Gemeinde Penzberg


Samstag, 1. Februar 2014, 17.45Uhr

Menschen - das Magazin
Mama ist psychisch krank 
mit Bettina Eistel

Ihre genaue Zahl ist nicht bekannt, doch nach Schätzungen leben zwei 
bis drei Millionen Kinder in Deutschland in Familien, in denen ein 
Elternteil psychisch krank ist. Für die Kinder ist dies eine schwere 
Belastung. Oft haben sie Schuldgefühle, entwickeln 
Verhaltensauffälligkeiten, ihre Noten verschlechtern sich. Weil sie 
nicht verstehen, was mit ihren Eltern los ist. Verlässliche 
Ansprechpartner sind dann dringend notwendig. So wie die Paten des 
badischen Projektes "Vergessene Kinder im Focus".

Für psychisch kranke Menschen, die im Alltag Unterstützung brauchen, 
bieten Gastfamilien eine Alternative zu Heim oder Klinik. Der 
Aufenthalt kann für kurze Zeit sein, aber auch auf Dauer. Doch 
einfach ist es nicht, die richtige Familie zu finden. Langjährige 
Erfahrung in der Vermittlung hat der Sozialpsychiatrische Hilfsverein
Rhein-Neckar in Wiesloch. Und die Gastfamilien werden vom SPHV 
Rhein-Neckar regelmäßig begleitet.


Samstag. 1. Februar 2014, 18.00 Uhr

ML mona lisa
mit Barbara Hahlweg

Zurück aus dem Koma - Wenn der Kampf ums Leben beginnt
Von Lust und Last eines Kinderstars - Cornelia Froboess hinterm 
Rampenlicht
Liebe am Ende der Welt - Von Ingolstadt auf die Osterinsel


Samstag, 1. Februar 2014, 23.00 Uhr

das aktuelle sportstudio
mit Katrin Müller-Hohenstein

Gast im Studio: Boris Becker

Fußball-Bundesliga:
Hannover - Mönchengladbach
Schalke - Wolfsburg
Leverkusen - Stuttgart
Hoffenheim - Hamburg
Mainz - Freiburg
Augsburg - Bremen
Braunschweig - Dortmund (vom Freitag)

Wintersport

Sonntag, 2. Februar 2014, 9.00 Uhr

sonntags
TV fürs Leben
mit Andrea Ballschuh

Typisch deutsch - gibt es das eigentlich noch? 

Wer sind wir eigentlich, wir Deutschen? Wie nehmen wir uns selbst und
wie nehmen die anderen uns wahr? Was können wir über uns durch die 
Brille der anderen erfahren? Dass die Deutschen gerne jammern und 
sich selbst bespiegeln - geschenkt; das mit der Pünktlichkeit und der
Ordnungsliebe auch. Mit der Selbstliebe hingegen tun sich die 
Deutschen schwer, sie nörgeln halt gern und machen dabei auch vor 
sich selbst nicht halt. Kaum zu glauben deshalb, dass Deutschland 
Umfragen zufolge als beliebtestes Land der Welt gilt. Was begeistert 
die anderen eigentlich so an uns und unserem Land? Die Sendung wirft 
einen Blick aufs äußere und innere Deutschland, ohne die gängigen 
Stereotypen wiederzukäuen. Sie fragt bewusst auch mal quer und wagt 
neue Blicke auf Altbekanntes. Dabei wird klar, wie vielfältig das 
Land und seine Menschen heute sind.

Deutschland aus Seemanns-Sicht - Wie das Leben auf dem Meer den Blick
auf die Heimat verändert

Deutsches Brot - Weit mehr als ein Nahrungsmittel - ein Kulturgut

Wie geht deutscher Humor? - Wir treffen Ralf Kabelka von der 
"heute-show"

Die Deutschen und ihr Wald - Die Geschichte einer ambivalenten 
Beziehung 

"Werden Sie Deutscher!" - Dokumentarfilm über einen Berliner 
Integrationskurs 

100 Sekunden Leben - Eine Zufallsbegegnung in Frankfurt-Höchst


Sonntag. 2. Februar 2014, 10.15 Uhr

Peter Hahne

Angst vorm Alter: Wer soll uns einmal pflegen?

Gäste:
Claus Fussek, Pflegekritiker
Martina Rosenberg, Autorin "Mutter, wann stirbst Du endlich?"  


Sonntag, 2. Februar 2014, 17.10 Uhr 

ZDF SPORTreportage
mit Rudi Cerne

Fußball-Bundesliga: Nachberichte

Fußball-Story

Freeride: Tour in Fieberbrunn/Österreich

Olympische Winterspiele: Vorberichte 

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121


Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: