ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Mutter-Tochter-Konflikt: Ruth Drexel und Katharina Böhm als starke, Frauen Dreharbeiten zu dem ZDF-Fernsehfilm "Die Tochter" starten in München

    Mainz (ots) - Die Dreharbeiten zu "Die Tochter" (Arbeitstitel),
dem neuen ZDF-Fernsehfilm der Woche, starten am heutigen Dienstag,
10. Juli 2001, in München. Ruth Drexel und Katharina Böhm spielen
darin Mutter und Tochter, jede für sich eine starke Persönlichkeit
und gemeinsam stets im heftigen Austausch von - natürlich -
gegensätzlichen Positionen. Kein Wunder, dass die eine im Norden und
die andere im Süden Deutschlands lebt. Die schwere Erkrankung der
Mutter führt die Tochter nun nach Jahren wieder nach Bayern - an die
Stätte ihrer Kindheit. Alte Konflikte brechen auf, doch gibt es auch
Neues voneinander zu lernen.
    
    Maria Bachmann ("Ein Mann fällt nicht vom Himmel") hat die
gleichermaßen bewegende wie heitere Geschichte, halb Komödie, halb
Melodram, über eine fast alltägliche Mutter-Tochter-Beziehung
geschrieben. Der im Kino und Fernsehen erfolgreiche Regisseur Rolf
Silber ("Echte Kerle", "Fünf Zimmer, Küche, Bad") inszeniert diese
konfliktreiche und zutiefst menschliche Annäherung zweier starker,
störrischer Frauen.
    
    Produziert wird der Film von d.i.e. Film, Ulrich Aselmann, in
München, am Starnberger See, in Hamburg und in Schweden.
Verantwortlicher Redakteur im ZDF ist Pit Rampelt. Gedreht wird bis
Mitte August. Ein Sendetermin im ZDF steht noch nicht fest.
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: