ZDF

Atemberaubende Welt im eisigen Norden: ZDF-Doku "Im Zauber der Wildnis"

Atemberaubende Welt im eisigen Norden: ZDF-Doku "Im Zauber der Wildnis"
Kathleen Lake im Kluane Nationalpark Honorarfrei - nur für diese Sendung bei Nennung ZDF und Jochen Schliessler Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF"

Mainz (ots) - Die zweiteilige ZDF-Dokumentation "Im Zauber der Wildnis" von Jochen Schliessler und Nanje Teuscher entführt die Zuschauer in eine atemberaubende Welt im eisigen Norden und wilden Westen Kanadas: Das ZDF zeigt den ersten Teil mit dem Titel "Geheimnis der Rockies: der Banff National Park" am Mittwoch, 25. Dezember 2013, 13.20 Uhr. Der zweite Teil "Magie des Yukon: der Kluane National Park" wird am 26. Dezember 2013, 14.15 Uhr, gesendet.

Es gibt sie noch, diese Orte, die uns die Erde so erleben lassen, wie sie einmal war bevor die Menschen sie bewirtschafteten: Nationalparks bewahren seit 150 Jahren die Balance der Natur. Welche Rolle spielen die großen Parks heute, in Zeiten schnellen Wachstums, knapper Kassen und immer verletzlicherer Natur? Und wie erleben diejenigen sie, die dort leben und arbeiten, die Ranger, Forscher und Abenteurer?

In den Rocky Mountains, fernab der beliebten Highways, lebt ein Cowboy aus Münster mit seiner Familie. Holger, gelernter Waldbiologe, erforscht an einem der entlegensten Orte des Banff National Parks die Wanderwege der Wapiti-Hirsche. Im ersten Teil der Dokumentation begleitet das ZDF-Team Holger, dessen Frau, Försterin Antje, und weitere deutsch-kanadische Abenteurer ein Jahr lang in dieser faszinierenden Welt.

Im zweiten Teil der Dokumentation lockt der Norden mit seiner schier endlosen einsamen Wildheit. Der Buschpilot Thor aus Siegen verließ Deutschland als Architekt und gab zu Hause alles auf, um in einem einsamen Holzhaus zu leben. Er kennt heute wie kein anderer den Yukon von oben. Was bewegt ihn und weitere deutsch-kanadische Wissenschaftler und Ranger in ihrem Alltag draußen, im eisigen Norden?

Ein Jahr lang hat das ZDF-Team diese "Helden" in der wilden Schönheit Kanadas begleitet, von der Schneeschmelze über den Indianersommer bis hin zum Wintereinbruch. Dabei ist es ihnen gelungen, hinter den Kulissen dieser gänzlich verschiedenen Parks mit erlebbar zu machen, was Nationalparks im 21. Jahrhundert für uns bedeuten können.

http://www.zdf.de/Dokumentation/zauber_der_wildnis_1-31040860.html http://www.zdf.de/Dokumentation/zauber_der_wildnis_2-31041628.html

http://twitter.com/ZDF

Fotos sind erhältlich über die ZDF-Pressestelle, Telefon: 06131 - 70 16100, und über https://bilderdienst.zdf.de/presse/imzauberderwildnis

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: +49-6131-70-12121


Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: