ZDF

ZDF-Korrespondent Andreas Wunn reist durch das "Sehnsuchtsland Brasilien"/ Von Menschen, Träumen und Traditionen

Der 31-jährige Horacio Saito ist Brasilien- und Südamerikameister im Karate. ZDF-Südamerikakorrespondent Andreas Wunn trifft den Nachfahren japanischer Einwanderer in Sao Paulo und begleitet ihn durch das Stadtviertel Liberade, die "Japantown" Sao Paulos. Honorarfrei - nur für diese Sendung bei Nennung ZDF und Selim Humbaraci Weiterer ...

Mainz (ots) - Sieben Monate vor der Fußball-WM in Rio de Janeiro reist ZDF-Südamerika-Korrespondent Andreas Wunn am zweiten Weihnachtstag, 26. Dezember 2013, 23.15 Uhr, durch das "Sehnsuchtsland Brasilien". Im Schmelztiegel Südamerikas trifft er auf Menschen mit den unterschiedlichsten Wurzeln, Traditionen und Träumen.

Kaum eine andere Nation der Erde ist so von Einwanderung geprägt wie Brasilien. Millionen Menschen kamen im Lauf der Jahrhunderte in das Land, um hier ihr Glück zu suchen. Die Einwanderer stammen vor allem aus Europa, aber auch Millionen Sklaven aus Afrika wurden unter menschenverachtenden Umständen nach Brasilien verschleppt. Sie alle vermischten sich mit denen, die schon tausende Jahre hier lebten: den indigenen Gruppen Brasiliens.

Entstanden ist eine multi-ethnische Gesellschaft von 200 Millionen Brasilianern mit verschiedensten Hautfarben, einzigartig auf der Welt. Wenn auch die Wurzeln vieler Brasilianer grundverschieden sind - die allermeisten fühlen sich brasilianisch und sind stolz darauf. Fußball, Samba, Karneval, Strand - all die gängigen brasilianischen Klischees haben geholfen, eine gemeinsame brasilianische Identität zu entwickeln. Das Zusammenschmelzen der Kulturen scheint hier besser zu funktionieren als anderswo, auch wenn sich vor allem schwarze Brasilianer oft noch diskriminiert fühlen.

Andreas Wunn trifft nicht nur deutschstämmige Brasilianer im Süden sowie japanischstämmige Brasilianer in Sao Paulo, sondern auch Nachfahren portugiesischer Einwanderer in Rio de Janeiro oder die Nachfahren afrikanischer Sklaven in Salvador da Bahia sowie indigene Stämme im Amazonasregenwald. Es ist eine Reise durch wunderschöne Landschaften, vorbei an wilden Stränden zu faszinierenden Städten. Eine Reise durch Brasilien, den Schmelztiegel der Welt.

http://twitter.com/ZDF

Fotos sind erhältlich über die ZDF-Pressestelle, Telefon: 06131 - 70-16100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/sehnsuchtslandbrasilien

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: +49-6131-70-12121


Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: