ZDF

ZDF-Pressemitteilung
"ZDF Chefredaktion mit Professionalität und Kontinuität"
Intendant Stolte zu Personalentscheidungen in der ZDF-Chefredaktion

Mainz (ots) - Als Ausdruck von Professionalität und Kontinuität hat ZDF-Intendant Dieter Stolte ein Paket von Personalentscheidungen bezeichnet, das jetzt in Mainz bekannt gegeben wurde. Neben großer individueller Qualifikation und ausgeprägter Team-Fähigkeit seien dies die entscheidenden Kriterien für Personalentscheidungen im ZDF. Er freue sich darüber, sagte Stolte, dass das Haus so befähigte Mitarbeiter habe, die für unterschiedliche Leitungsfunktionen geeignet seien. Der Verwaltungsrat hat auf Vorschlag des Intendanten folgende Personalentscheidungen getroffen: Dr. Peter Frey wird vom 1. September 2001 für fünf Jahre Leiter des Hauptstadtstudios Berlin und damit Nachfolger von Peter Ellgaard. Frey sei aufgrund seines bisherigen beruflichen Werdegangs, seiner außerordentlichen Leistungen als programmprägender Journalist sowie aufgrund seiner fundierten Kenntnisse und langjährigen Erfahrung sehr geeignet, diese herausgehobene Position für das ZDF zu übernehmen. Der 43-jährige Journalist wurde nach Studium der Politikwissenschaft, Pädagogik, Spanisch und Promotion an der Universität Mainz 1985 Redakteur des "heute-journals". 1988 wurde er persönlicher Referent des Chefredakteurs und redaktionell verantwortlich für die Sendereihe "Was nun,...?". 1991 ging er als Reporter in das ZDF-Studio Washington, von wo aus er 1992 nach Berlin wechselte, um die Entwicklung und Umsetzung für das "ZDF-Morgenmagazin" sowie dessen Leitung und Moderation zu übernehmen. Seit 1998 ist er Leiter der Hauptredaktion Außenpolitik und Moderator des "auslandsjournals". Mit dem bisher gezeigten Engagement, hoher Professionalität und besonderen programmbildenden Leistungen sei Frey die ideale Besetzung, sagte Stolte. Stellvertreter bleibt wie bisher Peter Hahne. Neuer Leiter der Hauptredaktion Außenpolitik wird vom 1. September 2001 an Dietmar Ossenberg, der bislang das ZDF-Studio Kairo leitet. "Mit Dietmar Ossenberg steht ein programmprägender Journalist zur Verfügung", sagte Stolte, "der sowohl fundierte Kenntnisse in der Auslandsberichterstattung hat und auch ein erfahrener Moderator ist". Die Berufung von Ossenberg sei auch ein klares Bekenntnis zu einer kontinuierlichen, eigenproduzierten Auslandsberichterstattung im ZDF, die ein weithin bekanntes und beachtetes Markenzeichen für das nationale Vollprogramm sei. Der 51-jährige Ossenberg hat nach seinem Examen als Diplom-Soziologe für das ZDF und den Hessischen Rundfunk gearbeitet, dort zuletzt als Studioleiter Fernsehen in Wiesbaden. Im ZDF war er bis 1992 Redakteur in der Innenpolitik, bevor er Leiter der Redaktion "auslandsjournal" wurde. Seit 1994 leitet er das ZDF-Studio Kairo, das mit Reportagen und Analysen u.a. aus Ägypten, Libyen, den Golf-Staaten, Saudi-Arabien, Irak, Libanon, Jordanien und Syrien berichtet. Um fünf Jahre hat der Verwaltungsrat auf Vorschlag des Intendanten außerdem die Beauftragung von Dr. Helmut Reitze als Leiter der Hauptredaktion Aktuelles verlängert. Seinem Einsatz sei es besonders zu verdanken, dass der Ausbau des Nachrichtenprogramms im ZDF mit "heute"-Nachrichten im Stundentakt gelungen sei und mit einem bundesweit beachteten Online-Angebot das ZDF als führenden Informationssender profiliert habe, sagte der Intendant. Ebenfalls um fünf Jahre verlängert wurde die Beauftragung von Dr. Thomas Bellut als Leiter der Hauptredaktion Innenpolitik. Auch hier sei Kontinuität das beste Rezept, so Stolte, die Programmerfolge in der innenpolitischen Berichterstattung, besonders auffällig bei den vielen Wahlsendungen, für die Zukunft zu sichern. Bellut hat das ZDF-Politbarometer weiter entwickelt und präsentiert zusammen mit Klaus Bresser die Interviewsendung "Was nun...?". ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und –2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: