ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Jungfrau im Künstlerparadies: Liv Tyler in "Gefühl und Verführung"
Start der erotischen "Sommernachtsphantasien 2001" im ZDF-Montagskino

Mainz (ots) - Fans und Filmexperten sind sich einig: Liv Tyler gehört zu den Kino-Superstars von morgen. Den internationalen Durchbruch schaffte die aparte Tochter des "Aerosmith"-Sängers Steve Tyler mit ihrem heiß diskutierten Auftritt in Bernardo Bertoluccis Erotik-Drama "Gefühl und Verführung". Das ZDF zeigt diesen Film aus dem Jahr 1996 am Montag, 2. Juli 2001, 22.15 Uhr als Free-TV-Premiere. "Gefühl und Verführung" eröffnet die zehnteilige erotische Reihe "Sommernachtsphantasien 2001" im ZDF-Montagskino. Liv Tyler, die schon mit Bruce Willis, Richard Gere und Michael Douglas vor der Kamera stand, spielt unter der Regie des Altmeisters Bertolucci ("Der letzte Tango in Paris") die 19-jährige Amerikanerin Lucy, die in die Toskana in eine Künstlerkommune von Freunden ihrer Familie reist. Die Ankunft des jungen Mädchens in dem ländlichen Paradies bringt neues Leben in die Hausgemeinschaft, denn die hier versammelten Lebenskünstler sehen in dem unbeschwerten, bildschönen Teenager einen Jungbrunnen für ihre eigenen Leidenschaften. Besonders der Schriftsteller Alex (Jeremy Irons) fühlt sich zu Lucy hingezogen. Lucy jedoch hat ein Auge auf den gleichaltrigen Nicolo geworfen: Er soll in diesem Sommer ihr "erster Mann" werden - denn Lucy ist noch Jungfrau. Das Montagskino im ZDF präsentiert zum neunten Mal seine populäre Spielfilmreihe zum Thema Lust und Liebe. Die "Sommernachtsphantasien 2001" werden in den kommenden Wochen jeweils montags um 22.15 Uhr fortgesetzt: Neben aktuellen TV-Premieren wie dem raffinierten Voyeurismus-Thriller "Haus der dunklen Wünsche" (23. Juli 2001), der übermütigen Komödie "Am Anfang war die Unterhose" (30. Juli 2001) oder der Moravia-Verfilmung "Liebe, Sex und Leidenschaft" (3. September 2001) bieten die "Sommernachtsphantasien 2001" auch ein Wiedersehen mit drei modernen Klassikern des erotischen Films ("Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins" am 9. Juli 2001, "Heißblütig - Kaltblütig" am 6. August 2001 , "Wenn der Postmann zweimal klingelt" am 20. August 2001). Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bereitstellung.zdf.de/versand/phantasien2001 ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: