ZDF

ZDF-Programmhinweis
mach mit, Samstag, 16. Juni 2001, 17.45 Uhr / ML Mona Lisa, Sonntag, 17. Juni 2001, 18.15 Uhr

Mainz (ots) - Samstag, 16. Juni 2001, 17.45 Uhr mach mit Aktion Mensch aktuell Moderation: Stephan Greulich Aktion Mensch auf Europas größter Jugendmesse in Essen Mit ihrer Jugendkampagne "re:spect" präsentiert sich die Aktion Mensch auf der "You", Europas größter Jugendmesse, die vom 14. - 17. Juni in Essen stattfindet. Unter anderem werden Sportler mit ohne Handicap Trendsportarten wie Skateboard demonstrieren, bei einem Dialog im Dunkeln können die Jugendlichen ganz neue Sinneserfahrungen machen. Auf der Bühne werden Hip Hop-Gruppen und Stars wie der Sänger Marque und der Schauspieler Erwin Aljukic zu sehen sein. Am letzten Tag der "You" werden die Gewinner des Graffiti-Contest der Aktion Mensch präsentiert, die bei einem bundesweiten Wettbewerb ihre Graffitis zum Thema Respect eingereicht hatten. Ehrenamt - eine Freizeitalternative für Jugendliche Ehrenamtliches Engagement ist auch bei Jugendlichen nicht "out", für immer mehr ist es eine sinnvolle Ergänzung ihrer sonstigen Freizeitaktivitäten. So konnte mit Hilfe vieler junger Frauen und Männer auch das Angebot der Caritas-Kontaktstelle in Fürstenfeldbruck ausgebaut werden, die sich um die Integration behinderter Menschen bemüht. Ob bei gemeinsamen Discobesuchen, beim Bowling-Spiel oder im Bayern-Fan-Club, bei allen Aktivitäten steht der gemeinsame Spaß im Vordergrund. Gewinner der Aktion Mensch-Lotterie: ZDF-text 560 und im Internet unter: www.aktion-mensch.de Sonntag, 17. Juni 2001, 18.15 Uhr ML Mona Lisa Null Bock auf Rechts Preisträger des Videowettbewerbs "Zivilcourage gegen Rechtsradikalismus" Die Wahl war nicht einfach, aber nun stehen sie fest, die Gewinner des ML-Videowettbewerbs "Zivilcourage gegen Rechtsradikalismus". In der ML-Sendung live vom Münchner Odeonsplatz im Rahmen der Aktion "München bewegt sich" werden die Gewinner vorgestellt und ihre prämierten Videos gesendet. ML konnte dafür eine prominente Jury gewinnen: Sänger Konstantin Wecker, Jazzy von "Tic Tac Toe" und Udo Lindenberg, die Schauspielerinnen Katja Riemann und Cosma Shiva Hagen, die Sportlerinnen Franziska van Almsick und Regina Halmich. 124 Schulklassen und Jugendliche hatten ihre Ideen jeweils in einem Videoclip umgesetzt. Die eingereichten Beiträge zeigten, wie intensiv sich alle Gruppen mit den Themen Ausländerfeindlichkeit und ihrer persönlichen Verantwortung auseinander gesetzt haben. Die Jugendlichen sind damit ein Beispiel für alle, die rechte Gewalt nicht länger stillschweigend hinnehmen wollen. Auch die Initiatorinnen von der Aktion "München bewegt sich" wollten nicht tatenlos zusehen. Nach dem Überfall von Rechtsradikalen auf den Griechen Artonis im Januar hatten sie entschlossen, sich gegen rechte Gewalt zu engagieren. Ergebnis ist das siebenstündige Benefizkonzert am 17. Juni 2001 am Münchner Odeonsplatz. Weitere Beiträge: Hinter den Kulissen Wie entstanden die Gewinner-Videos? Wer hatte die Idee und wie war die Zusammenarbeit in der Klasse? Ein Blick in die Schulen und Klassen der Gewinner des Wettbewerbs soll diese Fragen klären. Noel Martin - ein Opfer kehrt zurück Auch in Mahlow bei Berlin wird gegen Rechts demonstriert. Am 16. Juni kehrt Noel Martin zurück an den Ort, an dem ihn vor exakt fünf Jahren Skins fast in den Tod getrieben haben. Der geborene Jamaikaner ist seitdem vom Kopf abwärts gelähmt. Mit seiner Rückkehr nach Mahlow will er allen Einwohnern der Stadt vor Augen führen, wohin rechte Gewalt führen kann. Eine Stadt zeigt ihr Gesicht gegen Gewalt Eine Gruppe rechter Skinheads hatte Ende vergangenen Jahres das bayrische Städtchen Deggendorf terrorisiert. 342 couragierte Deggendorfer brachten den Mut auf, sich dagegen zu wehren. In der Zeitung veröffentlichten sie ihre Fotos mit Bild und erklärten, dass Gewalt in ihrer Stadt nichts zu suchen habe. Mit Erfolg. Gäste: Konstantin Wecker, Sänger, Jury-Mitglied des ML-Videowettbewerbs Die Gewinner der Videoaktion Moderation: Zum ersten Mal wird am 17.6. ML Mona Lisa gemeinsam von Conny Hermann und Marina Ruperti präsentiert ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: