ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Sandplatzspezialisten im ZDF
"ZDF SPORTextra" berichtet live von den French Open 2001

Mainz (ots) - Die internationale Tennis-Elite trifft sich ab kommenden Montag, 28. Mai 2001, in Paris zum zweiten Grand Slam-Turnier dieses Jahres - und das ZDF berichtet im Wechsel mit der ARD live und ausführlich. Die French Open will endlich ein Spieler gewinnen, der mit 13 Grand Slam-Titeln als der erfolgreichste Profi in der Tennis-Geschichte gilt, nur in Paris immer vorzeitig gescheitert ist: Pete Sampras fehlt noch der Triumph auf dem Sand im Stadion Roland Garros, doch trifft er auch dieses Jahr dort wieder auf starke Konkurrenz wie den Newcomer des vergangenen Jahres, US-Open-Gewinner Marat Safin, oder wie Gustavo Kuerten, den Vorjahressieger bei den Internationalen Tennismeisterschaften von Frankreich. Und dann ist da natürlich noch Sampras' Landsmann Andre Agassi. Dieser will nach seinem Triumph bei den Australian Open zu Jahresbeginn seine Chance auf den Gewinn des "Grand Slam" wahren, dem Gewinn der vier großen Tennisturniere in Melbourne, Paris, Wimbledon und New York binnen eines Jahres. Bei den Damen spielen Martina Hingis, die Williams-Schwestern und Jennifer Capriati, die Überraschungssiegerin der diesjährigen Australian Open, um den Titel. Vorjahressiegerin Mary Pierce sagte die French Open 2001 verletzungsbedingt ab. Die ZDF-Live-Übertragungen vom wichtigsten Sandplatzturnier des Jahres beginnen am Dienstag, 29. Mai 2001, 10.50 Uhr mit den Männer- und Frauen-Einzeln in der ersten Runde. In mehr als 30 Programmstunden bringen Moderator Rudi Cerne sowie die ZDF-Reporter Rainer Deike, Eberhard Figgemeier und Hermann Ohletz den Zuschauern das Tennis-Geschehen in Paris nahe, das vom ZDF Experten und Daviscup-Kapitän Carl Uwe Steeb fachkundig analysiert wird. Live-Schaltungen auf bis zu sieben verschiedene Courts und aktuelle Interviews komplettieren das ZDF-Angebot an den einzelnen Sendetagen. Am Donnerstag, 31. Mai 2001, stehen ab 10.50 Uhr die Männer- und Frauen-Einzel der zweiten Runde auf dem Programm. Im neuen ZDF-Erscheinungsbild zeigt sich "ZDF SPORTextra dann erstmals am Samstag, 2. Juni 2001, ab 11.20 Uhr, wenn in Paris die Spiele der dritten Runde anstehen. In der zweiten Woche der French Open überträgt das ZDF am Montag, 4. Juni 2001, ab 13.05 Uhr die Runde der letzten 16, bevor am Mittwoch, 6. Juni 2001, ab 12.00 Uhr das Viertelfinale der Männer und am darauf folgenden Tag ab 14.00 Uhr das Halbfinale der Frauen gezeigt wird. Das Finale der Herren in Paris überträgt das ZDF am Sonntag, 10. Juni 2001, 14.30 Uhr. ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: