ZDF

ZDF-Pressemitteilung
"Eingeliefert - ausgeliefert" / ZDF-dokumentation über Pflegemissstände in Krankenhäusern

Mainz (ots) - In der ZDF-dokumentation "Eingeliefert - ausgeliefert" berichtet die Autorin Uta Claus am Dienstag, 22. Mai 2001, 22.45 Uhr, über alte Menschen im Krankenhaus und über skandalöse Pflegezustände, die in vielen deutschen Kliniken an der Tagesordnung sind. Der finanzielle Druck, unter dem die Krankenhäuser stehen, wird immer größer. Gespart wird am Personal und somit an der notwendigen Pflege vor allem älterer Patienten: Da werden zum Beispiel Blasen-Katheder gelegt oder Windeln verpasst, um dem Pflegepersonal die Hilfe beim Gang zur Toilette zu ersparen. Überflüssige Magensonden ersetzen das zeitaufwändige Füttern. Eine Patientin mit gebrochenem Wirbel berichtet, sie sei während eines dreiwöchigen Klinikaufenthalts nicht einmal gewaschen worden. Angehörige klagen, ihre Verwandten seien mit Wundinfektionen und Durchliegegeschwüren in Pflegeheime entlassen worden. Die Autorin Uta Claus hat für ihren Film in Kliniken und Pflegeheimen, bei Hausärzten und ambulanten Pflegediensten quer durch die Bundesrepublik recherchiert. Die Liste mangelhafter oder fehlender Pflege ist lang. Für viele Krankheitsfälle bekommen die Krankenhäuser schon heute von den Krankenkassen nur eine Pauschale - alte Patienten sind dabei oft ein "Verlustgeschäft". Wenn ab 2003 alle Krankheitsfälle katalogisiert und als Fallpauschalen abgerechnet werden, wird sich die Situation für alte, kostenaufwändige Patienten noch verschlimmern. Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bereitstellung.zdf.de/versand/eingeliefertausgeliefert ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: