ZDF

ZDF-Programmhinweis
Samstag, 19. Mai 2001 bis Montag, 21. Mai 2001

    Mainz (ots) -          Samstag, 19. Mai 2001, 16.00 Uhr          Dolce Vita     Mannsbilder - Wie Mann's macht, ist's falsch     Talk mit Luzia Braun          Mit: Lisa Fitz, Anja Franke, David Rienau und Peter Köpf          In "Neue Männer braucht das Land", in "Wann ist ein Mann ein Mann" wurden sie besunden - die Männer. Doch wie sind die Männer heute - Machos, Weicheier, oder ist der "neue Mann" ganz, ganz anders? Brechen die Männer nach Jahrzehnten der Frauenemanzipation zu neuen Ufern auf, hat der Autor Peter Köpf recht, wenn er sagt "Der Winterschlaf der Männer ist vorbei?" Über Mannsbilder diskutieren bei "Dolce Vita": Lisa Fitz, die Männer nicht mag, die "außen Django, innen Vollkasko" sind; Schauspielerin Anja Franke, die freche Assistentin von "Liebling Kreuzberg"; PR-Manager David Rienau, der ein bekennender Macho ist; Schriftsteller Peter Köpf, der meint, dass Männer von der "Weiberromanfraktion" als Dummköpfe mit Porsche und roten Rosen dargestellt werden.          Samstag, 19. Mai 2001, 17.45 Uhr          mach mit     Aktion Mensch aktuell     Moderation: Stephan Greulich          Tag der Begegnung in Xanten     Bereits zum vierten Mal veranstaltet der Landschaftsverband Rheinland den "Tag der Begegnung". Gegenseitiges Kennenlernen und Verstehen ist auch in diesem Jahr das Ziel. Menschen mit und ohne Behinderung treffen sich zu Musik mit der Kultband "Höhner", Theater sowie zu Sport und Spiel, Information und Gesprächen.          Selbstvertretung von Behinderten     Anlässlich des Werkstättentags 2001 in Rostock findet die dritte Konferenz der Werkstatträte im Michaelshof statt. Behinderte Menschen sind nicht nur Werkstattratsmitglieder, sondern stellen auch den eigenen Werkstattrat und die Wahlergebnisse der Presse vor.              Giora Feidman und seine Musik     Auf Einladung Steven Spielbergs spielte er die Musik für "Schindlers Liste" - eine Arbeit, die mit einem Oscar und Weltruhm belohnt wurde. Nun startet Giora Feldman eine neue Tournee. Nach dem Motto "von Klezmer bis Piazzolla" lässt das Feidman Quartett den Brückenschlag zwischen jüdischer Musik und argentinischem Tango erklingen.          Gewinner der Aktion Mensch-Lotterie: ZDF-text 195 und im Internet unter: www.aktion-mensch.de               Samstag, 19. Mai 2001, 22.00 Uhr          ZDF SPORTstudio     Moderation: Michael Steinbrecher          Fußball-Bundesliga:     Hamburg - Bayern München     Bremen - Rostock     Dortmund - Köln     Schalke - Unterhaching     Frankfurt - Stuttgart     Freiburg - Wolfsburg     Leverkusen - Bochum     Kaiserslautern - Hertha BSC     1860 München - Cottbus          Fußball: Meisterfeier     Fußball: Bundesliga-Bilanz          Gäste: Heiko Herrlich, Borussia Dortmund               Sonntag, 20. Mai 2001, 12.47 Uhr          blickpunkt          Spitzeldienst - Hat der Verfassungsschutz V-Männer der NPD bezahlt?

    Der Thüringer Verfassungsschutz steht im Kreuzfeuer der Kritik. Nach einem Bericht der "Thüringer Allgemeine" sollen hochrangige NPD-Funktionäre über lange Zeit als V-Männer eingesetzt worden sein. Darunter befinde sich auch der NPD-Vizelandeschef Tino Brandt. Innenminister Christian Köckert (CDU) hatte ein Treffen von Verfassungsschützern mit der NPD zunächst bestritten, nun tauchen Fotos auf, die die Kontakte belegen. Am Donnerstag wird sich das Parlament mit der Affäre beschäftigen, schon erhebt die Opposition Rücktrittsforderungen gegen den Innenminister.          Besucherflaute - Die Bundesgartenschau braucht gutes Wetter     Vor drei Wochen öffnete die Bundesgartenschau ihre Pforten. Das Wetter ist durchwachsen, die Besucherzahlen ebenfalls. Um auf ihre Kosten zu kommen, so rechnen die Buga-Verantwortlichen, müssen täglich etwa 15 000 Menschen kommen. Doch diese Bilanz geht derzeit nicht auf. Die Buga-Gastronomie GmbH hat schon 35 ihrer 300 festangestellten Mitarbeiter entlassen. Kritiker rechnen vor, dass die Eintrittspreise zu hoch und das Buga-Gelände zu groß sei. Wenn die Sonne erst einmal scheine und die Rosen blühten, dann kämen auch die Besucher, halten die Organisatoren dagegen. Wer hat Recht?          DFB-Pokalfinale - Wie sich Union Berlin vorbereitet     Der 1. FC Union Berlin zieht als erster Regionalligist in das Finale um den DFB-Pokal ein. Am 26. Mai ist Schalke 04 der Gegner. Auch wenn die Berliner das Finale verlieren sollten, so haben sie sich doch schon für den Uefa-Pokal qualifiziert. Unter den Fans herrscht schon jetzt Hochstimmung. Wie sie sich auf das Finale vorbereiten, zeigt der "blickpunkt".     Moderation: Stefan Raue               Sonntag, 20. Mai 2001, 17.10 Uhr          ZDF SPORTreportage          Fußball 2. Liga:     Mannheim - Mainz     Schalte Nürnberg/St. Pauli     Fußball: Aktueller Nachdreh - Bundesliga     Handball: Bundesliga, Magdeburg - Flensburg     Handball: Bundesliga, Lemgo - Hameln     Golf: PGA in St. Leon Roth     Motorsport: DTM, 3. Lauf in Oschersleben     Tennis: WTC in Düsseldorf     Rad: Giro d'Italia     Schwimmen: DM und WM-Qualifikation in Braunschweig               Sonntag, 20. Mai 2001, 18.15 Uhr          ML Mona Lisa     Voll auf Droge          Den Spaß hat sie bitter bereut. Vier Jahre lang tanzte Christina die Nächte durch, manchmal gleich mehrere hintereinander. Um das durchzuhalten, schluckte sie regelmäßig Ecstasy. Doch zunehmend folgten auf die rauschenden Nächte Tage, an denen schwere Depressionen die 20-Jährige quälten. Christina ging auch nicht mehr zur Schule. Ecstasy macht dumm. Das belegen inzwischen wissenschaftliche Studien. Die angeblich so harmlosen Spaß-Pillen zerstören die Nervenzellen im Gehirn.          Killerdroge Nummer Eins allerdings bleibt Heroin. Der neueste Drogenbericht der Bundesregierung weist aus: Erstmals seit fast zehn Jahren steigt die Zahl der Drogentoten wieder an. Gleichzeitig konsumieren vor allem Jugendliche immer mehr Rauschgifte. Droht Deutschland eine neue Drogenwelle?          Die weiteren Beiträge:     Von Promis und Pistenhühnern     Auf den Promipartys von Hamburg bis Ibiza läuft nichts ohne Koks und Alkohol.          Heroin im Koffer     Der Fall der 18-jährigen Andrea aus Berlin belegt einmal mehr: Die Drogenmafia benutzt zunehmend junge Frauen und Mädchen als Drogenkuriere.          Süchtig geboren     Gerade geboren und schon auf Entzug. In einer Münchner Klinik kämpft der kleine Pascal zur Zeit gegen die Sucht, die er von seiner Junkie-Mutter erbte.          Den Alkohol besiegt     Es war die Hölle, aber Annette hat es geschafft: Seit drei Jahren ist die 37-jährige Alkoholikerin trocken.          ML Mona Lisa hat zu der Sendung ein Service-Telefon eingerichtet: 089 / 950 131.

    Von 18.15 bis 20.00 Uhr beantworten Experten die Fragen von Zuschauern.

    Moderation: Conny Hermann
    
    
    Montag, 21. Mai 2001, 19.25 Uhr
    
    WISO
    
    WISO-Tipp: Sicherheit auf Reisen
    Mancher kommt schon ohne Koffer an, anderen wird das Hotelzimmer
ausgeräumt, viele werden auf die eine oder andere Weise übers Ohr
gehauen, einige wenige sogar brutal ausgeraubt. Die schönsten Wochen
des Jahres enden für so manchen Urlauber mit bitteren Erfahrungen.
    
    Zu Ostern rollt wieder die erste große Reisewelle. Da wird sich so
mancher fragen, wie er seine sieben Sachen schützen kann und was zu
tun ist, wenn die persönliche Katastrophe doch passiert. Oft hat man
dann nicht mal die einfachsten Antworten parat: Wie lasse ich die
gestohlene Kreditkarte sperren, wie lange war der Pass noch gültig,
wie lauten die Servicenummern für Notfälle?
    
    Neben ganz handfesten Möglichkeiten zur Vorbeugung - vom
Brustbeutel bis zum Hosenbeinsafe - gibt es jetzt auch elektronische
Hilfen und Internetdienste für den Fall des Falles. Was wofür
geeignet ist, zeigt der WISO-Tipp.
    
    Moderation: Michael Jungblut
    
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: