ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Jeder vierte Autofahrer übermüdet am Steuer / Erschreckendes Testergebnis von ZDF-"PRAXIS"

    Mainz (ots) - Erschreckendes Ergebnis eines Tests, den das
ZDF-Gesundheitsmagazin "PRAXIS" an der A 5 durchführte: Jeder vierte
Autofahrer war so müde, dass er eigentlich nicht mehr hätte
weiterfahren dürfen.
    
    Gemeinsam mit Schlafforschern des Pfalzklinikums Klingenmünster
wurden 24 Stunden lang mehr als 150 Autofahrer auf ihren
Wachheitszustand überprüft - natürlich freiwillig. In vier völlig
abgedunkelten Containern ließen sich die Probanden dazu elf Minuten
lang tief in die Augen blicken. Dabei wurde jede Veränderung der
Pupille registriert. In einem Fall schlief ein Kandidat sogar noch
während der Messung ein.
    
    Etliche Autofahrer nahmen die Warnungen der Tester ernst und
legten sich direkt vor Ort aufs Ohr, andere setzten ihre Fahrt
trotzdem fort - vor allem Lkw-Fahrer. Häufigstes Argument:
Termindruck.
    
    Mehr dazu in "PRAXIS - das Gesundheitsmagazin" am Mittwoch, 9. Mai
2001, 22.45 Uhr im ZDF.
    
    Außerdem startet "PRAXIS" in dieser Sendung zwei bundesweite
Aktionen: Das Aktionspaket "Füße zum Verlieben" gibt es ab 10. Mai in
fast jeder Apotheke. Und den Selbsttest "Alarmzeichen Sodbrennen"
erhält man zusammen mit einer ausführlichen Broschüre beim Hausarzt.
    
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: