ZDF

ZDF-Programmhinweis
Samstag, 5. Mai 2001, 17.45 Uhr

    Mainz (ots) -
    
    mach mit
    Aktion Mensch aktuell
    Moderation: Stephan Greulich
    
    Europäischer Protesttag zur Gleichstellung behinderter Menschen am
5. Mai
    
    "Gleichstellung jetzt" - unter diesem Slogan finden am 5. Mai, dem
"Europäischen Protesttag zur Gleichstellung behinderter Menschen",
in mehr als 150  deutschen Städten und Gemeinden Protestaktionen
statt.
    
    Aufgerufen dazu haben einige hundert Organisationen, Verbände und
Einrichtungen der Behindertenhilfe und -selbsthilfe. Sie sehen das
Verfassungsgebot "Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt
werden" (Art.3Abs.3GG) noch längst nicht durchgesetzt.
    
    Im Mittelpunkt  vieler Aktionen steht deshalb die Verabschiedung
eines Gleichstellungsgesetzes, das  von der Regierung  in dieser
Legislaturperiode in Aussicht gestellt wurde.
    
    Selbstständig leben trotz schwerer Behinderung
    
    Die Schwestern Elke und Isolde Hauschild haben Muskelschwund, sind
schwerbehindert. Dennoch leben sie nicht im Heim, sondern in einer
eigenen Wohnung.
    
    Möglich ist dies, weil sie selbst Arbeitgeber sind. Die
Hauschild-Schwestern  haben persönliche Assistentinnen eingestellt,
die ihnen bei der Bewältigung ihres Alltages helfen. Doch für dieses
Arbeitgeber-Modell, das ihnen ein hohes Maß an  persönlicher Freiheit
ermöglicht,  müssen sie seit Jahren kämpfen.
    
    Ecstasy und die Folgen
    
    Immer mehr junge Menschen nehmen Partydrogen wie Ecstasy und LSD.
Ein gefährliches Spiel, denn nicht selten  führt der Konsum der
aufputschenden Pillen  in die Schizophrenie. Bert S., ein 25-Jähriger
aus dem schwäbischen Balingen, hat seine "Drogenkarriere" in einem
Tagebuch festgehalten -  von der ersten Pille bis zu seinem Freitod.
    
    Gewinner der Aktion Mensch-Lotterie: ZDF-text 195 und im Internet
unter: www.aktion-mensch.de
    
    
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: