ZDF

ZDF-Pressemitteilung: Konkurrenzkämpfe in Hamburger Kaufhaus / Drehstart für neue ZDF-Vorabendserie "Alles unter einem Dach"

    Mainz (ots) - Ein nobles Hamburger Kaufhaus ist Hauptschauplatz
der neuen ZDF-Vorabendserie "Alles unter einem Dach", die gerade in
Hamburg und Umgebung produziert wird. In den zunächst sechs Folgen
dreht sich alles um die Mitarbeiter des traditionsreichsten und
beliebtesten Kaufhauses der Hansestadt. Dort treffen die
unterschiedlichsten Menschen und Interessen aufeinander: Während es
den Kunden um die Ware und ihr Geld geht, durchleben die Angestellten
die großen und kleinen Gefühle des täglichen Arbeits- und
Privatlebens.
    
    Hannah Franke und Lisa Fischer sind wie Geschwister aufgewachsen.
Durch den Halt, den Hannah bei der älteren Lisa suchte und fand,
entwickelte sich über die Jahre ein enges, freundschaftliches
Verhältnis, das aber durch Spannungen getrübt wird, als Hannah auch
im Berufsleben in Lisas Fußstapfen tritt. Hannahs und Lisas
Arbeitsplatz, das Kaufhaus, befindet sich im Umbruch. Die Bilanzen
zwingen den Geschäftsleiter Udo Nessler, sich nach neuen Konzepten
und engagierten Mitarbeitern umzusehen. Die Belegschaft blickt ins
Ungewisse. Für Hannah und Lisa bringt es neue Freundschaften,
berufliche Chancen, aber auch die Erkenntnis, wie weit sie sich
voneinander entfernt haben.
    
    "Alles unter einem Dach" ist eine moderne Serie über
zwischenmenschliche Beziehungen und die harte Konkurrenz im
Berufsleben. Für die weiblichen Hauptrollen konnten Sophie Schütt und
Natascha Bub gewonnen werden. In weiteren Rollen sind Uwe Rathsam,
Thomas Lehmann, Mona Seefried, Barbara Focke, Karin Rasenack, Heinz
Keller, Dorothee Reinoss, Peter Franke, Gerd Olschewski und Peer
Jäger zu sehen. Die Regie führt Ariane Zeller. Die Drehbücher stammen
aus der Feder von Erfolgsautorin Brigitte Blobel.
    
    Die von der Polyphon, Hamburg produzierte Serie (Redaktion Silvia
Lambri/Klaus Bassiner) wird voraussichtlich im Herbst 2002 im ZDF
gesendet werden.
    
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell