ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Mit dem ZDF auf "Tauchfahrt in die Vergangenheit"
ZDF Expedition am Sonntagabend

    Mainz (ots) - Vietnam 1990. Ein Fischer macht einen seltsamen
Fang. Sein Netz ist ungewöhnlich schwer. Als der alte Mann die Beute
an Deck zieht, traut er seinen Augen kaum: antikes Porzellan! Teile
des sensationellen Fundes tauchen wenig später als Schmuggelware auf
und lassen die Fachwelt aufmerksam werden: Mensun Bound, Direktor des
Instituts für Meeresarchäologie an der Universität Oxford, entdeckt
mit seinem Team schließlich vor der Küste Vietnams die "Cu Lao Cham"
- eine gewaltige Hochseedschunke. An Bord des gesunkenen Schiffs über
300000 Kunstgegenstände - ein Schatz von mehr als 35 Millionen
US-Dollar.
    
    Zum Auftakt der zweiten Staffel der im letzten Jahr erfolgreich
gestarteten ZDF-Reihe "Tauchfahrt in die Vergangenheit" geht es am
Sonntag, 22. April 2001, 19.30 Uhr in der "ZDF Expedition" unter dem
Titel "Das weiße Gold des Drachenmeeres" um die schwierige Bergung
dieses sensationellen Schatzes aus dem 15. Jahrhundert.
    
    Am 29. April 2001, 19.30 Uhr klärt die nächste "Tauchfahrt" "Das
Schicksal der "Royal Captain", eines 1773 gesunkenen Schiffs der
British East India Company. Am 6. Mai 2001, 19.30 Uhr geht es um "Das
Rätsel der Monte Cervantes", eines Luxusliners, der 1930 vor Kap
Hoorn sank, und am 13. Mai 2001, 19.30 Uhr versucht die ZDF
Expedition "Die letzte Mission des U-Bootes I-52" zu klären, das 1944
in den Tiefen des Atlantik versank.
    
    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 -
706100, und über http://bereitstellung.zdf.de/versand/tauchfahrt
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: