ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Von Liebe und Gewalt
ZDF-Fernsehfilm der Woche: "Nicht ohne dich"

    Mainz (ots) - Szenen einer Ehe: Sophie und Kai sind seit 15 Jahren
verheiratet. Sie haben zwei Kinder, die sie lieben, und mit Ende 30
alles erreicht, wovon sie geträumt haben. Der Einzug in eine
traumhaft schöne Villa ist der Höhepunkt ihres sozialen Aufstiegs.
Aber jetzt zeigt die prächtige Fassade Risse. Es stellt sich heraus,
dass das Paar nicht nur finanziell am Ende ist. Es hat verlernt,
miteinander zu leben und zu reden. Die gespannte Atmosphäre
explodiert, als Kai in einem Wutanfall seine einst so geliebte Frau
schlägt - und das nicht nur einmal. Sophie nimmt die Kinder und
verlässt ihn. Was folgt, sind Verzweiflung, Hilflosigkeit und
schließlich das Suchen nach den Ursachen des Scheiterns.
    
    Der Fernsehfilm der Woche "Nicht ohne dich", den das ZDF am
Montag, 23. April 2001, 20.15 Uhr, zeigt, verbindet das Genre
Liebesfilm mit dem Thema Gewalt in der Ehe. Regisseur Diethard Klante
hat in Naomi Krauss und Heikko Deutschmann zwei Hauptdarsteller
gefunden, die mit aller Konsequenz die emotionalen Höhen und Tiefen
erfahrbar machen. Kann die Liebe weiter bestehen - nach den
Verletzungen und Demütigungen? Kann die Angst überwunden werden, dass
sich das Schlagen wiederholt? "Nicht ohne dich" gibt darauf eine
ehrliche, eine realistische, aber auch eine optimistische Antwort.
    
    In weiteren Rollen spielen Heinz Hoenig, Nicole Heesters und
Theresa Harder. Das Buch schrieben Gareth Jones und Fiona Howe.
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: