ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Spaß am Lesen, Spaß am Gewinnen: ZDF fördert den Welttag des Buches
ZDF-Magazin "hallo Deutschland" wirbt mit Prominenten fürs Lesen

Mainz (ots) - Das ZDF würdigt den Welttag des Buches am 23. April 2001 und weckt unter anderem in der Sendung "hallo Deutschland" die Lust auf Bücher. Von Montag, 23. April bis Freitag, 27. April 2001, jeweils um 17.15 Uhr, erzählen Prominente im ZDF, was sie an der Welt des Lesens besonders fasziniert. Die ZDF-Zuschauer können bei einem Quiz attraktive Preise gewinnen. Als Hauptgewinn lockt ein Auto voller Bücher. Iris Berben, Hannelore Hoger, Lilo Wanders, Oliver Bierhoff und Ottfried Fischer erzählen in "hallo Deutschland", was sie gern lesen und was Bücher ihnen bedeuten. Bereits am Freitag, 20. April, gibt es im "ZDF Morgenmagazin" Informationen zum Thema Lesen. Außerdem können Anrufer Buchpreise gewinnen. Im "ZDF Mittagsmagazin" ist am selben Tag der Autor Werner Egli zu Gast, dessen Buch "Heul doch den Mond an" zur Welttags-Buchedition gehört. Am Sonntag, 22. April, berichtet die Sendung "blickpunkt" um 12. 47 Uhr über das erste deutsche Buchdorf in Sachsen-Anhalt. Neben den aktuellen ZDF-Sendungen werden auch der Kinderkanal und 3sat am Welttag des Buches die Initiative der Stiftung Lesen, den Spaß am Buch zu fördern, vielfältig unterstützen. Zur Initiative der Stiftung Lesen sagt Programmdirektor Markus Schächter: "Leseförderung ist dem ZDF ein wichtiges Anliegen. Die Ergebnisse der Mediennutzungsforschung belegen, dass Lesen den Zuchauern eine gute Basis für den kompetenten Umgang mit Medien wie dem Fernsehen verschafft. Oder anders ausgedrückt: Leser sind die besseren Fernsehzuschauer. Sie finden sich auf souveräne Weise in der Programmvielfalt zurecht und bewahren sich gleichzeitig ein kritisches Urteilsvermögen." Chefredakteur Nikolaus Brender ergänzt: "Das ZDF engagiert sich wie kein anderer Sender konsequent in vielen Bereichen seines Programms und unterstützt daher gerne die Aktion der Stiftung Lesen zum Welttag des Buches." ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: