Georg Baselitz zeichnet Selbstporträt für "aspekte" und stiftet es für wohltätigen Zweck / ZDF-Kulturmagazin berichtet am 25. Januar 2013

Mainz (ots) - Der weltberühmte Künstler Georg Baselitz, der am 23. Januar seinen 75. Geburtstag feierte, hat bei den Dreharbeiten zu einem Beitrag für das ZDF-Kulturmagazin "aspekte" ein Selbstporträt gezeichnet. Der Malerstar möchte, dass die Zeichnung vom ZDF zugunsten der Deutschen Kinderkrebsstiftung versteigert wird.

Baselitz, der durch seine kopfstehenden Gemälde berühmt wurde, zeichnete vor der Kamera. Ein Beweis dafür, dass er seine Motive nicht einfach auf den Kopf hängt, sondern auch überkopf zeichnet und malt.

Die Werke von Baselitz, der am 23. Januar 1938 in Deutsch-Baselitz geboren wurde, sind weltweit in den großen Museen und Sammlungen vertreten und erzielen bei Auktionen immer wieder Rekordpreise. Auf seinen 75. Geburtstag angesprochen, sagte er: "Alt wird man biologisch und physisch, aber man will ja weiter Bilder malen, und diese Bilder machen glücklich, wenn sie einem gelingen." Baselitz lebt mittlerweile am Ammersee.

Der Beitrag aus Anlass des 75. Geburtstages des Künstlers wird am Freitag, 25. Januar, 23.00 Uhr, im ZDF-Kulturmagazin "aspekte" ausgestrahlt.

Der Termin der Versteigerung wird auf www.aspekte.de bekanntgegeben.

http://twitter.com/ZDF

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: +49-6131-70-12121
Telefon: +49-6131-70-12120


Das könnte Sie auch interessieren: