ZDF

ZDF-Programmhinweis
Samstag, 14. April 2001, 17.05 Uhr / Länderspiegel
Sonntag, 15. April 2001, 12.47 Uhr
blickpunkt

    Mainz (ots) -
    1. Alles Fisch, oder? - Die Fischer von Usedom profitieren von der
         Agrarkrise
    2. Haus für Bordell gesucht - Eine Berliner Hure macht den
         Kommunalpolitikern Ärger
    3. Leben zwischen Ebbe und Flut - Vom rauen Alltag auf der Hallig
         Gröde
    4. Bisquit für den Papst - Ein Bäckermeister aus Ingolstadt
         schenkt dem Vatikan Osterlämmer
    
    Moderation: Ralph Schumacher
    
    
    Sonntag, 15. April 2001, 12.47 Uhr
    
    blickpunkt
    
    Ende einer Ära - Tritt Landowsky zurück?

    Die Koalitionskrise in Berlin: Jetzt zeichnet sich ein Ende ab. Der umstrittene CDU-Fraktionschef Klaus Landowsky soll noch vor der Sommerpause im Juli seinen Hut nehmen. Das Ende einer Ära. Zusammen mit dem Regierenden Bürgermeister Eberhard Diepgen prägte er die Berliner Landespolitik so lange wie kaum ein anderer. Wer ist dieser Mann? Wie hat alles angefangen? Ein Porträt          Ostern auf Rügen - Die Insel ist zu Saisonbeginn ausgebucht

    Die Osterferien: Für viele der erste große Urlaub des Jahres. Wer jetzt noch nicht gebucht hat, wird es schwer haben. Die Ostseeküste und vor allem die Insel Rügen werden immer beliebter. Der "blickpunkt" stellt sich mit in den Stau auf der Autobahn in Richtung Norden und begleitet die Oster-Urlauber auf der Insel Rügen. Eine Reportage          Kinder auf der Straße - Schauspieler helfen obdachlosen Jugendlichen

    In Berlin leben rund 3000 Jugendliche auf der Straße. In dieser
Woche läuft in der Hauptstadt ein Hilfsprojekt, für das sich unter
anderem Katharina Thalbach und Horst Tappert engagieren. Der
"blickpunkt" stellt einen jungen Berliner vor. Wolf ist 20 Jahre alt.
Als Kind ist er misshandelt worden, als Jugendlicher straffällig
geworden und ins Gefängnis gekommen. Heute lebt er auf der Straße,
Berlin Alexanderplatz.
    
    Moderation: Juana Perke
    
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: