Vier weitere Folgen "Kommissar Stolberg" im ZDF/ Stolberg feiert 50. Folge

Vier weitere Folgen "Kommissar Stolberg" im ZDF/
Stolberg feiert 50. Folge
Die Kommissare Stolberg (Rudolf Kowalski, l.), Schreiber (Wanja Mues, m.) und Landau (Jasmin Schwiers) stoßen bei ihren Ermittlungen auf Hinweise, die belegen, dass das Mordopfer in eine alte Entführungsgeschichte verwickelt war Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter ...
Bild-Infos Download

Mainz (ots) - Verbrecher, zieht euch warm an: Hauptkommissar Martin Stolberg ermittelt zum 50. Mal in seinem Düsseldorfer Revier. Das ZDF zeigt vier neue Fälle des Kommissars alter Schule ab Samstag, 12. Januar 2013, 21.45 Uhr. An der Seite von Rudolf Kowalski in der Titelrolle ermitteln Wanja Mues als Kommissar Nico Schreiber, Jasmin Schwiers als Kommissarin Svenja Landau sowie Eva Scheurer als Gerichtsmedizinerin Dr. Hannah Voskort.

In der Auftaktfolge "Der verlorene Sohn" finden Streifenpolizisten mitten in der Nacht einen verstört wirkenden Jungen, dessen Kleidung blutdurchtränkt ist. Auf die Fragen der Polizisten reagiert er kaum. Nur schwer kann Stolberg seine Identität klären. Bei der Fahndung nach Arnd Kessler, dem Vater des Jungen, erwartet die Kommissare ein furchtbarer Anblick: Sie finden ihn in einer riesigen Blutlache in einem Hotelzimmer. Der Mann wurde erstochen.

Am Samstag, 26. Januar 2013, 21.45 Uhr, geht es in der Folge "Himmel und Hölle" um den plötzlichen Tod der Ex-Prostituierten Severine. Sie ist mit Kommissar Nico Schreiber liiert, der aber endgültig einen Schlussstrich unter diese unglückliche Beziehung ziehen will. Als sie ihn eines Nachts anruft, weil ihre kleine Tochter Fanny allein zu Hause ist, fährt er zu ihr und holt das Mädchen ab. Am nächsten Morgen findet er Severine tot in ihrer Wohnung - allem Anschein nach an einer Überdosis Heroin gestorben.

In "Die Frankenberg-Protokolle" am Samstag, 9. Februar 2013, 21.45 Uhr, wird Stolberg mit den Gräueltaten während des Balkankrieges in den 90er Jahren konfrontiert, an denen wohl auch der renommierte Chefarzt einer deutschen Privatklinik beteiligt war. In der insgesamt 50. Folge der Reihe, "Nahkampf", ermitteln die Kommissare Stolberg, Schreiber und Landau am Samstag, 2. März 2013, 21.45 Uhr, in den eigenen Reihen. Immer häufiger werden in Bezug auf einen Mädchenhändlerring Ermittlungserfolge vereitelt. Es scheint gibt einen Maulwurf in den Reihen des LKA zu geben. Bei der Suche nach der undichten Stelle gerät Stolberg selbst ins Kreuzfeuer.

Die neuen Folgen entstanden unter der Regie von Martin Eigler, Michael Schneider und Peter Payer. Die Drehbücher schrieben Martin Eigler, Jörg von Schlebrügge und Clemens Murath sowie Sven Poser & Denise Schöwing. In Gastrollen spielen unter anderen Alina Levshin, Susanne von Borsody, Anna Thalbach, Marcus Mittermeier, Nadja Bobyleva, Branko Samarovski, Simon Schwarz und Tilo Prückner.

http://stolberg.zdf.de/

http://twitter.com/ZDF

Fotos sind erhältlich über die ZDF-Pressestelle, Telefon: 06131 - 70-16100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/kommissarstolberg

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: +49-6131-70-12121
Telefon: +49-6131-70-12120


Das könnte Sie auch interessieren: