"Das können Sie alles senden ..."/ Satirischer ZDF-Jahresrückblick von Werner Doyé und Andreas Wiemers

Mainz (ots) - 2012 war besser, als manche Zeitung schreibt, finden die Satiriker Werner Doyé und Andreas Wiemers. Sie zeigen am Freitag, 14. Dezember 2012, 23.20 Uhr, Höhepunkte aus zwölf Monaten auf bisher noch nicht gesehene Art und Weise. Christian Wulff probiert´s mal mit Gemütlichkeit, Angela Merkel landet mit "Solange ich lebe!" einen furiosen Eurohit, und Horst Seehofer kämpft furchtlos für die Pressefreiheit: "Das können Sie alles senden." Doyé und Wiemers arbeiten die "Spitzenleistungen" des Verfassungsschutzes auf und erläutern die schönsten Projekte der Familienministerin.

Erstmals hatten in diesem Jahr die ZDF-Zuschauer die Möglichkeit, sich an der Zusammenstellung des satirischen Jahresrückblicks zu beteiligen. Unter http://youtu.be/kINUEGdD1tY werden beim Wettbewerb "Voice of Bundesregierung" verschiedene "Spitzenleistungen" deutscher Regierungssprecher gezeigt. Die Zuschauer konnten dort ihren Lieblingskandidaten wählen. Der Gewinner kommt ins ZDF-Programm.

ZDFneo sendet am 31. Dezember 2012, 18.00 Uhr, den Director's Cut des satirischen Jahresrückblicks. Dann zeigen die Autoren das Jahr noch ein bisschen schonungsloser. Dazu gibt's "exklusives Bonusmaterial" und "deleted scenes".

Werner Doyé und Andreas Wiemers sind bekannt durch "Toll!", die Satire aus "Frontal 21". Sie waren bereits fünfmal für den Adolf-Grimme-Preis nominiert und haben ihn noch nie bekommen.

Fotos sind erhältlich über die ZDF-Pressestelle, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://bilderdienst.zdf.de//presse/dersatirischejahresrueckblick2012

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: +49-6131-70-12121
Telefon: +49-6131-70-12120


Das könnte Sie auch interessieren: