ZDF

ZDF-Pressemitteilung
ZDF-Magazin "Frontal 21" erfolgreich gestartet / 3,56 Millionen sahen Auftaktsendung von Koll & Co.

Mainz (ots) - Auf großes Interesse stieß die erste Ausgabe des neuen ZDF-Politmagazins "Frontal 21" am Dienstag, 3. April 2001: Durchschnittlich 3,56 Millionen Zuschauer bescherten der live aus Berlin übertragenen und von Theo Koll moderierten Sendung einen Marktanteil von 11,6 Prozent. Das neue zeitkritische Magazin steht in der Nachfolge der bisherigen ZDF-Erfolgsmarken "Frontal" und "Kennzeichen D". "Frontal 21" komplettiert die werktägliche Informationsschiene des ZDF in der Prime-Time, die mittwochs mit "ZDF.reporter", donnerstags mit dem "auslandsjournal" und freitags mit der "ZDF-reportage" den Zuschauern jeweils um 21.00/21.15 Uhr das Geschehen in Deutschland und der Welt nahe bringt. Das neue Magazin unterstreicht die Informationskompetenz des ZDF, das im Jahr 2000 mit einem Informationsanteil von 51 Prozent (1999: 47 Prozent) am Programm (Quelle: AGF/GfK) seine Stellung als Nummer eins der großen deutschen Fernsehsender in diesem Bereich ausbauen konnte. Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bereitstellung.zdf.de/versand/frontal21 ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: