ZDF zeigt Komödie "Ein vorbildliches Ehepaar"/ Uwe Ochsenknecht und Heino Ferch als frisch geschiedene Männer

ZDF zeigt Komödie "Ein vorbildliches Ehepaar"/ 
Uwe Ochsenknecht und Heino Ferch als frisch geschiedene Männer
Vicky Berger (Annika Kuhl, l.), Roman Ellermann (Heino Ferch, 2.v.l.), Thomas Berger (Uwe Ochsenknecht, 2.v.r.) und Isabelle Ellermann (Sophie von Kessel, r.): Zwei Paare kurz vor der Scheidung und ein Hund namens Chanelle Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF"
Bild-Infos Download

Mainz (ots) - Zwei frisch geschiedene Männer, die sich in ihrer Not zusammentun, stehen im Mittelpunkt der Komödie "Ein vorbildliches Ehepaar", die das ZDF am Donnerstag, 29. November 2012, 20.15 Uhr, zeigt. In den Hauptrollen spielen Heino Ferch und Uwe OchsenknechtRegisseur Ben Verbong ("Das Mädchen auf dem Meeresgrund") hat nach einem Drehbuch von Wiebke Jaspersen und Aglef Püschel inszeniert. "Ein vorbildliches Ehepaar" ist eine Adaption des erfolgreichen französischen Fernsehfilms "Un Couple Modèle" von Jean-Claude Islert und Pierre Colin-Thibert.

Thomas Berger (Uwe Ochsenknecht) und Roman Ellermann (Heino Ferch) treffen zufällig auf der Herrentoilette in einem Gerichtsgebäude aufeinander. Beide wurden gerade von ihren Frauen geschieden. Der schüchterne Roman ist am Boden zerstört, denn er liebt seine Gattin Isabelle (Sophie von Kessel) noch immer. Lebemann Thomas nimmt es locker, hat es immer wieder geschafft, seine Frau zurückzugewinnen. Doch diesmal geht das nicht so einfach. Seine Ex Vicky (Annika Kuhl) hat die Schlösser auswechseln lassen, seinen Wagen konfisziert und seinen Job in ihrem Unternehmen gestrichen. Kurzum: Thomas sitzt auf der Straße.

Er findet bei Roman erst einmal Unterschlupf - der Beginn einer unkonventionellen Wohngemeinschaft, die für allerlei Verwirrung sorgt, vor allem bei Romans Mutter (Beate Abraham), die eine Beziehung zwischen den beiden Männern vermutet. Dabei haben die zwei ganz andere Pläne: Sie wollen sich gegenseitig helfen, ihre Frauen zurückzugewinnen, und lernen dabei die Ex des jeweils anderen näher kennen. Es kommt zu Begegnungen mit ungeahnten Folgen.

"Nach langer Zeit konnte ich endlich mal wieder einen Macho spielen und als solcher so richtig die Sau rauslassen", sagt Uwe Ochsenknecht. "Ich habe mich gefreut, dass Heino Ferch mein Filmpartner ist. Wir waren zwar schon zweimal im selben Film besetzt, hatten aber keine Szene zusammen." Heino Ferch: "Für mich ist diese Komödie ein klassisches Walter Matthau / Jack Lemmon-Stück." An seiner Rolle habe ihn begeistert, "dass ich mal nicht - entgegen der gängigen Erwartungshaltung - den harten, toughen Typen verkörpere. Roman ist ein gutmütiger Mann, der nicht so recht aus seiner Haut kann und versucht, sich von seiner dominanten Mutter zu befreien".

Fotos sind erhältlich über die ZDF-Pressestelle, Telefon: 06131 - 70-16100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/einvorbildlichesehepaar

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: +49-6131-70-12121
Telefon: +49-6131-70-12120


Das könnte Sie auch interessieren: