ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Dieter Pfaff ermittelt zum zehnten Mal Samstag im ZDF: "Sperling und das Krokodil im Müll"

Mainz (ots) - Mit "Sperling und das Krokodil im Müll" am kommenden Samstag, 31. März 2001, 20.15 Uhr, ermittelt Dieter Pfaff als Kommissar Sperling zum zehnten Mal in der gleichnamigen ZDF-Samstagskrimi-Reihe. Diesmal in einem Fall, der im Grunde nicht "sein Fall" ist. Doch das kümmert den eigenwilligen Kommissar wenig. Der kleine Martin Forster wird nackt und gefesselt im Müllcontainer einer Hochhauses gefunden. Wer ist so grausam und wirft ein Kind auf den Müll? Obwohl Sperling sich eigentlich um andere Dinge kümmern müsste, lässt ihm der Fall keine Ruhe. Die Autoren Philipp Moog und Frank Röth entwickelten eine eindringliche Geschichte um Neid, Hass, Hilflosigkeit und Verzweiflung. Unter der Regie von Peter Schulze-Rohr entstand ein beklemmend spannender Krimi, in dem wenig so ist, wie es scheint, Opfer zu Täter und Täter zu Opfern werden. Neben Dieter Pfaff in der Hauptrollen sind Gesche Tebbenhoff, Philipp Moog, Achim Grubel, Anna Böttcher, Imogen Kogge, Karl Kranzkowski und viele mehr zu sehen. Auch der elfte "Sperling" ist bereits fertiggestellt. In "Sperling und das letzte Tabu" geht Hauptkommissar Sperling einer diffizilen Familientragödie auf den Grund. "Sperling und das letzte Tabu" läuft in der Zeit vom 30. Juni bis zum 7. Juli 2001 als offizieller Beitrag in der Reihe MADE IN GERMANY-TV Filme des Filmfests München im Wettbewerb um den VFF TV MOVIE AWARD und wird in der zweiten Jahreshälfte bei ARTE und im ZDF zu sehen sein. Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bereitstellung.zdf.de/versand/sperling ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: