ZDF

ZDF-Pressemitteilung
"WISO": Hohe Steuervorteile für betriebliche Altersversorgung
Riester will flächendeckende Einführung

Mainz (ots) - Bundesarbeitsminister Riester (SPD) macht sich für die Betriebsrente stark und kündigt hohe Steuervorteile an. Gegenüber WISO erklärt er: "Ich möchte dahin, dass wir möglichst flächendeckend eine zusätzliche Rente für alle Bürger haben. Da ist die betriebliche Altersversorgung ein breiter Impuls, den wir setzen können." Schon ab 2002 sollen Arbeitnehmer bis zu 4000 Mark jährlich in Westdeutschland und 3500 Mark in Ostdeutschland steuer- und abgabenfrei in die neue Betriebsrente einzahlen können. Der Staat verzichtet also pro Jahr auf rund 2000 Mark Steuern und Sozialabgaben im Westen, auf rund 1750 Mark im Osten. Damit bietet die betriebliche Altersversorgung bereits ab 2002 Steuervorteile, wie sie die private Vorsorge erst im Jahr 2008 bringt. Um diese Förderung jedem Beschäftigten zu Gute kommen zu lassen, erhält jeder Arbeitnehmer ein Recht auf Entgeltumwandlung. Außerdem werden Pensionsfonds eingeführt. Sie dürfen das Geld verstärkt in Aktien anlegen und so höhere Renditen erwirtschaften als die herkömmlichen Formen der betrieblichen Altersversorgung. Die Arbeitnehmer bleiben mobil. Sie behalten anders als bisher ihre Betriebsrentenansprüche, auch wenn sie die Firma frühzeitig verlassen. Die Gewerkschaften möchten ihren Mitgliedern Pensionsfonds anbieten. "Wir wollen die Möglichkeiten, die wir gemeinsam haben, ausschöpfen - gar keine Frage", kündigt Jürgen Peters, Zweiter Vorsitzender der IG Metall, in "WISO" an. "Die Geldanlage selbst wollen wir professionellen Anlegern überlassen. Aber wir wollen selbstverständlich die Kontrolle, dass es auch vernünftig gemacht wird." Eine Delegation der IG Metall ist bereits in die USA gereist, um sich dort über Pensionsfonds zu informieren. Auch die Arbeitgeber stimmen der Reform der betrieblichen Altersversorgung zu. Gemeinsam mit der ebenfalls kapitalgedeckten privaten Vorsorge bewertet Arbeitgeber-Präsident Dieter Hundt die Pläne in "WISO": "Es werden jetzt auch Möglichkeiten für eine Ausweitung der betrieblichen Altersvorsorge geschaffen. Dies ist eine dringende Voraussetzung dafür, unsere Rentenversicherung zu erhalten vor dem Hintergrund der weiteren demografischen Entwicklung." Moderation: Michael Opoczynski Der Moderator steht für Rückfragen und Interviews unter 06131/705510 gerne zur Verfügung. ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: