ZDF

ZDF-Programmhinweis
Samstag, 24. März 2001, 22.00 Uhr
ZDF SPORTstudio
Sonntag, 25. März 2001, 11.30 Uhr
halb 12
Montag, 26. März 2001, 19.25 Uhr
WISO

Mainz (ots) - Samstag, 24. März 2001, 22.00 Uhr ZDF SPORTstudio Bitte Ergänzung beachten: Gäste: Rudi Völler Oliver Kahn Sonntag, 25. März 2001, 11.30 Uhr halb 12 Eser und Gäste Thema: Mazedonien: der Balkan vor dem fünften Krieg? Gäste: Klaus Reinhardt, NATO-General und von 1999 bis 2000 Kommandeur der KFOR Christoph Bertram, Leiter der Stiftung 'Wissenschaft und Politik' Pulverfass Balkan - nach Slowenien, Kroatien, Bosnien und dem Kosovo fallen nun Schüsse in Mazedonien: der Balkan vor dem fünften Krieg? Wieder mal zündeln bis zur Explosion? Und mitten im Schussfeld: Soldaten der Bundeswehr. Können sie die NATO-Mission auf dem Balkan erfüllen - notfalls auch mit Gewalt? Was ist letztlich die Devise: zuschauen oder handeln? Was ist, wenn die Amerikaner sich zurückziehen? Besteht Europa die Feuerprobe auch allein? Mazedonien: der Balkan vor dem fünften Krieg? - darüber spricht Ruprecht Eser mit Christoph Bertram, der als Stratege unter Deutschlands Politikberatern gilt und in Berlin die Stiftung 'Wissenschaft und Politik' leitet, sowie dem NATO-General Klaus Reinhardt, der als erster deutscher Offizier an der Spitze einer der beiden multinationalen Friedensoperationen auf dem Balkan stand und von 1999 bis 2000 Kommandeur der internationalen Friedenstruppen im Kosovo (Kfor) war. Hinweis: Die Sendung wird am Sonntag, 25. März 2001, um 11.30 Uhr live im ZDF-Hauptstadtstudio Berlin produziert. Montag, 26. März 2001, 19.25 Uhr WISO WISO-Thema Reform der Betriebsrente: Die neuen Pensionsfonds - steuerlich gefördert und flexibel / WISO-Thema: Agrarwende - nichts wird so heiß gegessen wie es gekocht wird / WISO-Expertenthema: Erbschaften - immer wieder Anlass für erbitterten Familienzwist / WISO-Thema: CeBIT - Neues von der Computerbranche / WISO-Thema: Diät-Pillen - das lukrative Geschäft mit dem Schlankheitsideal WISO-Tipp: Schnelle neue Funktechnik - paketorientierte Datenübertragung erobert den Mobiltelefonmarkt Auf der weltgrößten Computermesse, der CeBIT in Hannover, sind auch in diesem Jahr wieder viele Neuheiten zu sehen. Ganz besonders große Anziehungskraft üben die Kommunikationshallen aus. Dort zeigen Netzbetreiber und Handyhersteller ihre neuesten Produkte. Mobiltelefone haben sich mehr und mehr zu Multitalenten gemausert, zu Komplettbüros in Westentaschengröße. Und der Trend, weg vom nur mobil Telefonieren, hält unvermindert an. Zwar waren WAP und Internetkontakte bisher weniger beliebt, als die IT-Industrie prophezeit hatte. Das könnte sich mit den neuen Funktechniken nun sehr bald ändern. Denn zunehmend können Daten als gebündelte Pakete mit Höchstgeschwindigkeit übertragen werden. Als Datenpakete können Informationen rund ein Dutzend mal schneller transportiert werden, als das bisher möglich war. Der paketorientierte Datendienst GPRS (General Packet Radio Service) beispielsweise verspricht beim Surfen per Handy doppelte ISDN-Geschwindigkeit. Wer bietet schon GPRS, welche Geräte dafür gibt es, und für wen lohnt sich der Umstieg? Antworten gibt der WISO-Tipp von der CeBIT. Moderation: Michael Opoczynski ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: