ZDF

ZDF-Pressemitteilung
"ML Mona Lisa" und das Bundesfamilienministerium starten Video-Aktion gegen Rechtsradikalismus

Mainz (ots) - Das ZDF-Frauenjournal "ML Mona Lisa" und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend rufen junge Menschen und Schulen dazu auf, sich an einem Video-Wettbewerb zu beteiligen. Unter dem Titel: "Zivilcourage gegen Rechtsradikalismus" können Jugendliche bis 18 Jahre ihre Ideen in einem Kurzfilm von maximal zwei Minuten darstellen. Mit diesem Wettbewerb, so "ML Mona Lisa"-Redaktionsleiterin Conny Hermann, sollen Jugendliche dazu angeregt werden, über Eigeninitiativen gegen Fremdenfeindlichkeit nachzudenken und Ideen vorzustellen, die auch anderen Mut machen können. Für die ersten drei Gewinner stellt das Bundesfamilienministerium ein Preisgeld von insgesamt 3500 Mark zur Verfügung: 2000 Mark für den ersten Platz, 1000 Mark für den zweiten und 500 Mark für den dritten Platz. Die genauen Teilnahmebedingungen können im ZDF.online-Angebot unter www.zdf.de/monalisa, im ZDF.text oder unter www.bmfsfj.de abgerufen werden. Einsendeschluss ist der 4. Mai 2001. Die Gewinner werden Anfang Mai in einer gemeinsamen Pressekonferenz von ZDF und Bundesfamilienministerium bekannt gegeben. Die drei besten Clips werden am Sonntag, 13. Mai 2001, 18.15 Uhr, innerhalb der Sendung "ML Mona Lisa" ausgestrahlt. ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: