ZDF

ZDF-Programmhinweis
Sonntag, 18. März 2001, 23.00 Uhr

Mainz (ots) - History mit Guido Knopp Der Todestreck von Breslau - wie 1945 Tausende Kinder bei der Flucht aus der schlesischen Hauptstadt starben Ihr Name ist Vera Eckle, sie stammt aus Breslau und hatte als BDM-Mädchen im Januar 1945 einen Flüchtlingstreck zu betreuen. Sie bekam den Auftrag, "Puppen" aufzuheben, die am Ende des Trecks links und rechts des Weges liegen blieben. "Ich sah ein Bündel vor mir im Schnee, heb' es auf und lasse es im gleichen Moment wieder fallen. Ich habe geschrieen: 'Um Gottes willen, das sind ja Kinder!'". Tausende sollten die Strapazen beim Exodus Richtung Westen nicht überleben. Alte und vor allem Frauen mit Kindern mussten Breslau am 20. Januar 1945 Hals über Kopf verlassen. NS-Gauleiter Hanke hatte erst vollmundig verkündet, die Front komme vor der schlesischen Metropole zum Stehen. Jetzt wurde Breslau zur Festung ausgebaut, Zivilisten, die keine Waffen tragen konnten, störten beim "Endkampf" gegen die Sowjetarmee. Bei 20 Grad Kälte wurden Hunderttausende Menschen regelrecht aus der Stadt hinausgeworfen. Nicht nur Hunger und Kälte stürzten sie in unbeschreibliches Elend, an vielen Stellen überrollte die Front die Flüchtlingstrecks. Ein Kapitel aus der Tragödie von Flucht und Vertreibung. Außerdem in "History": Mythos Muhammad Ali - ein Leben für das Boxen 13 Tage zwischen Angst und Hoffen - die Kuba-Krise 1962 ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: