ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Oliver Stokowski ist "Der Ermittler
Start des neuen ZDF-Freitagskrimis aus Hamburg

    Mainz (ots) - Die Fahnder des ZDF-Freitagskrimis erhalten einen
neuen Kollegen: Nach dem "Alten" und "Siska", die in München dem
Verbrechen auf der Spur sind, und Detektiv Matula, der in "Ein Fall
für zwei" im Großraum Frankfurt tätig ist, fahndet "Der Ermittler"
Oliver Stokowski in Hamburg. Der neue ZDF-Freitagskrimi startet am
Freitag, 16. März 2001, 20.15 Uhr mit zunächst sechs Folgen.
    
    ZDF-Programmdirektor Markus Schächter: "Mit Oliver Stokowski als
''Ermittler' hat das ZDF einen ausgesprochenen Sympathieträger im
Reigen seiner vielfältigen Kriminalkommissare hinzugewonnen. Seine
zurückhaltende Art, die Kriminalfälle zu lösen, besticht, die Bücher
und Inszenierungen renommierter Autoren und Regisseure garantieren
für Spannung und Sensibilität. Der Anspruch des ZDF, Geschichten zu
erzählen, Charaktere zu entwickeln und weniger vordergründige Action
ins Spiel zu bringen, findet hier seine ideale Umsetzung."
    
    Oliver Stokowski als Kommissar Paul Zorn überzeugt mit Charme und
Zurückhaltung. Leidenschaft und Familientradition - schon Vater und
Großvater arbeiteten bei der Polizei - haben ihn zu einem Polizisten
ganz eigener Prägung werden lassen: Nicht immer zur Freude seiner
Vorgesetzten verlässt er eingefahrene Wege und folgt beharrlich
seiner Intuition und seiner Menschenkenntnis. Auch seine Kollegen,
Joanne Gläsel als Partnerin im Kommissariat, und Rainer Luxem als
sein Chef, tragen dazu bei, dass die leisen Töne trotz aller
aufregender Ereignisse nicht untergehen.
    
    Gleich in der ersten Folge "Der letzte Ausweg" erweist sich "Der
Ermittler" in seinem Bestreben, den Dingen bis ins letzte Detail auf
den Grund zu gehen, als erfolgreich. Es geht um einen Banküberfall,
bei dem der Bote der Geldtransportfirma erschossen wird. Autor Rainer
Butt (Folgen 1 und 2) und Regisseur Michael Mackenroth (Folgen 1 bis
3) setzen auf eine unspektakuläre, aber ausgesprochen eindringliche
Erzählweise.
    
    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon
06131-706100, und über http://bereitstellung.zdf.de/versand/ermittler
    
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: