ZDF

Nachwuchsfilmer Kanwal Sethi verarbeitet eigene Biografie im ZDF / Buddy-Movie "Fernes Land" in der Reihe "Shooting Stars"

Mainz (ots) - Kanwal Sethi ist einer der "Shooting Stars", den Das kleine Fernsehspiel im Rahmen seiner Sommerreihe als Talent des neuen, jungen Kinos vorstellt. Sein Buddy-Movie "Fernes Land" ist am Montag, 2. Juli 2012, 0.25 Uhr, im ZDF zu sehen.

Regisseur Kanwal Sethi, der gemeinsam mit Leis Bagdach auch das Drehbuch zu seinem Film schrieb, wurde 1971 in Amritsar, Indien, geboren und wanderte 1992 nach Deutschland aus. Die Erfahrung, sein eigenes Land zu verlassen und sich in ein neues, ganz anderes einzufinden, hat ihn bis heute nicht losgelassen.

In "Fernes Land" lässt er den Versicherungsvertreter Mark auf den jungen Pakistani Haroon treffen. In einer Odyssee durch das winterlich kalte Leipzig lernt Mark die Parallelwelt illegaler Einwanderer und ihre prekären Beschäftigungsverhältnisse kennen. Die jungen Männer werden unfreiwillig zu Komplizen. Doch aus erstem Zwang entsteht Hilfsbereitschaft, aus Abenteuerlust wird Freundschaft - in einer einzigen Nacht. Kanwal Sethi über seinen Film: "Die Welt von Haroon und seine Probleme sind in einer dunklen Ecke unseres gesellschaftlichen Bewusstseins platziert, genau da, wo auch Marks unterdrückte Träume zu finden sind. Daher rührt die Idee, den Film in der Nacht anzusiedeln und diese als eine Metapher für die Entdeckungsreise von Mark zu verstehen - als eine Reise in eine ihm unbekannte Parallelwelt und auch zu sich selbst. Am Ende ist es so einfach wie verblüffend, Haroons Einwanderungstraum und Marks Auswanderungstraum gegenübergestellt zu sehen und festzustellen, dass dahinter die gleiche Idee steckt: der Wunsch nach einem neuen Leben an einem neuen Ort, die Hoffnung, in der Ferne sein Glück zu finden."

Die Kino-Koproduktion von Neufilm Leipzig mit dem Kleinen Fernsehspiel des ZDF lief auf zahlreichen Festivals. In diesem Jahr erhielt sie den Publikumspreis auf den 25. Grenzland-Filmtagen in Selb.

Der Autor und Regisseur Kanwal Sethi übernimmt zur Ausstrahlung seines Films den Twitteraccount des Kleinen Fernsehspiels (http://twitter.com/ZDF_DKF) und steht für Fragen zur Verfügung: #zdfregietweet

Fotos sind erhältlich über die ZDF-Pressestelle, Telefon: 06131 - 70-16100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/shootingstars

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: +49-6131-70-12121
Telefon: +49-6131-70-12120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: