ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Ein besonderes Kapitel: Hitlers Frauen
Neue zeitgeschichtliche Dokumentarreihe im ZDF

Mainz (ots) - Vom 25. April 2001 an zeigt das ZDF mittwochs zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr die sechsteilige Dokumentarreihe "Hitlers Frauen". Die Reihe zeigt sechs symptomatischen Lebenswege zwischen Mitwirkung, Anpassung und Ablehnung. Bei der Vorstellung des neuen Projektes der ZDF-Redaktion Zeitgeschichte betonte deren Leiter Professor Guido Knopp: "Nach unseren international erfolgreichen Dokumentarreihen der vergangenen Jahre stellen diese sechs Porträts von der Freundin Eva Braun, der Gefolgsfrau Magda Goebbels, der Muse Winifred Wagner, der Regisseurin Leni Riefenstahl, der Sängerin Zarah Leander und der Gegnerin Marlene Dietrich eine weitere Facette der NS-Zeit dar." Dem Team von Guido Knopp ist es, wie schon in den vorangegangenen Dokumentarreihen "Hitlers Helfer" und "Hitlers Kinder", wiederum gelungen, unbekanntes Material aufzuspüren: Dokumente ebenso wie Filme und Fotos. Viele der Zeitzeugen äußern sich zum ersten Mal vor der Kamera und tragen so zu der historischen Auseinandersetzung um die Rolle der Frau in der NS-Zeit bei. Mit "Hitlers Frauen" startet die Zeitgeschichte im ZDF ihre Programmoffensive 2001. Weitere Projekte sind in Planung, wie Guido Knopp in Hamburg erläuterte: "Spannende und bewegende Themen der Geschichte werden wir künftig vor allem gemeinsam mit unseren internationalen Partnern in den USA, Großbritannien, Russland und auch Polen koproduzieren, um bewusst ein Zeichen der historischen Verständigung und Versöhnung zu setzen." ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: