ZDF

Henry Hübchen stolpert über Vorurteile
ZDF zeigt Familienkomödie "Polnische Ostern" von Nachwuchsregisseur Jakob Ziemnicki

Mainz (ots) - Jakob Ziemnicki hat mit "Polnische Ostern" eine deutsch-polnische Familienkomödie gedreht, in der Schauspieler Henry Hübchen einen Bäckermeister spielt, der seine Enkeltochter aus Polen zurückholen will. Dabei stolpert er auf Schritt und Tritt über seine eigenen Vorurteile. Der Film wird im Rahmen der neuen Reihe des Kleinen Fernsehspiels "Shooting Stars - Junges Kino im Zweiten" am Freitag, 29. Juni 2012, 23.30 Uhr, im ZDF ausgestrahlt.

Bäckermeister Werner Grabosch liebt seine kleine Enkelin Mathilda über alles. Nach dem tragischen Unfalltod ihrer Mutter soll sie allerdings bei ihrem polnischen Vater Tadeusz aufwachsen. Grabosch hält nicht viel von ihm. Damit Tadeusz das Sorgerecht wieder verliert, will er sich in die polnische Familie einschleichen, sie ausspionieren und Beweise sammeln, die gegen den Verbleib von Mathilda in der Familie sprechen. So fährt der Atheist Grabosch ausgerechnet über die Ostertage in das Herz des polnischen Katholizismus: in den Wallfahrtsort Czestochowa. Während er mit dem Kopf munter Munition zum Anschwärzen der Familie sammelt, fühlt er sich mit dem Bauch immer wohler. Doch was man sät, muss man auch ernten.

In der Kino-Koproduktion der Polyphon Film mit dem ZDF/Das kleine Fernsehspiel spielt Doris Kunstmann neben zahlreichen polnischen Darstellern. Jakob Ziemnicki, der auch das Drehbuch geschrieben hat, wurde in Danzig geboren. 1980 emigrierte seine Familie nach Deutschland. Ab 1998 studierte er an der Filmakademie Baden-Württemberg Regie und Drehbuch. Sein Diplomfilm "TOMPSON MUSIK" nach einer Kurzgeschichte von Judith Hermann gewann zahlreiche Preise und wurde für den First Steps Award und den Prix Europa nominiert. Seit 2004 arbeitet er als freier Drehbuchautor und Regisseur in Berlin. Die Gemeinschaftsproduktion "1. Mai" war 2008 Eröffnungsfilm der Perspektive deutsches Kino auf der Berlinale. Zurzeit entwickelt Ziemnicki weitere Kino- und TV-Stoffe.

Am Freitag, 29. Juni 2012, übernimmt der Autor zur Ausstrahlung seines Films den Twitteraccount des Kleinen Fernsehspiels (http://twitter.com/ZDF_DKF) und steht für Fragen zur Verfügung: #zdfregietweet

Fotos sind erhältlich über die ZDF-Pressestelle, Telefon: 06131 - 70-16100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/shootingstars

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: +49-6131-70-12121
Telefon: +49-6131-70-12120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: