ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Neues ZDF Politmagazin "Frontal 21" startet am 3. April 2001

    Mainz (ots) - Das neue zeitkritische Magazin im ZDF heißt "Frontal 21" und startet am Dienstag, 3. April 2001, um 21.00 Uhr aus Berlin. Dies gab ZDF-Chefredakteur Nikolaus Brender bekannt. Geleitet und moderiert wird die wöchentliche Sendung von Claus Richter im Wechsel mit seinem Stellvertreter Theo Koll.

    In Nachfolge der bisherigen politischen Magazine "Frontal" und "Kennzeichen D" soll "Frontal 21" die wichtigen Themen der Zeit kritisch aufgreifen und unvoreingenommen analysieren, erklärte Brender. Das neue Magazin wolle sich nicht nur auf die klassischen Felder der Politik beschränken, sondern auch die Entwicklungen in Wirtschaft und Wissenschaft stärker aufgreifen.

    Berlin wird Redaktionssitz und Produktionsort der Sendung sein. Die Redaktion fühle sich auch dem Standort verpflichtet und werde kontinuierlich gesamtdeutsche Themen markieren und hinterfragen, sagte der ZDF-Chefredakteur.

ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: