ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Vom Jäger zum Gejagten
ZDF-Samstagskrimi "Der Solist" im "Niemandsland"

    Mainz (ots) - Auf gefährlichem Terrain im "Niemandsland" zwischen Sardinien und Deutschland bewegt sich Philip Lanart, der "Solist" im ZDF-Samstagskrimi am 24. Februar 2001, 20.15 Uhr. Zum zweiten Mal präsentiert sich Lanart (Thomas Kretschmann) als ausgeprägter Individualist, der geradezu manisch seine Fälle verfolgt und zu lösen versucht.          Diesmal sollen er und sein Partner Volker Hennings (Oliver Nägele) einen Mörder von Sardinien nach Deutschland bringen. Da aber noch andere mit dem Täter, Marco Rossi, offenbar eine Rechnung zu begleichen haben, entwickelt sich die Reise zu einer dramatischen Verfolgungsjagd. Nachdem sie in einen Hinterhalt geraten sind, müssen Lanart und Henning mit ihrem Gefangenen zu Fuß weiterfliehen. Das ist aber nicht Lanarts einziges Problem. Im Laufe der Zeit kommen ihm Zweifel, ob Rossi wirklich der ist, für den er gehalten wird. Damit bekommen auch Polizeipräsident Grabowski (Peter Roggisch) sowie Dezernatsleiter Jansen (Hans-Michael Rehberg) alle Hände voll zu tun.

    
    Das Buch schrieb Holger Karsten Schmidt, der als Autor bereits für
die erste Folge des 2000 erfolgreich gestarteten ZDF-Samstagskrimis
"Der Solist" verantwortlich zeichnete. Thomas Freundner führte Regie.
In den Gasthauptrollen sind wieder prominente Schauspieler dabei:
Jochen Nickel, Dieter Landuris und Gojko Mitic.
    
    Ein weitere Folge mit dem Titel "Kuriertag" ist inzwischen
abgedreht. Lanart und Kollege Hennings haben es mit einem Mord an
einem V-Mann zu tun, der in Zusammenhang mit Drogengeschäften steht.
Unter der Regie von Stephan Wagner spielen Catherine Flemming, Dieter
Laser, Marek Wlodarzyk und Simon Licht. Der Sendetermin wird
voraussichtlich im Herbst dieses Jahres sein.
    
    Und für den "Solisten" Nummer vier laufen die Vorarbeiten. Holger
Karsten Schmidt schreibt an einem neuen Drehbuch, in dem Philip
Lanart den Kampf gegen eine Kinderhändler-Bande aufnehmen wird.
    
    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 -
706100, und über http://bereitstellung.zdf.de/versand/dersolist
    
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: