ZDF

ZDF-Programmhinweis
Dienstag, 20. Februar 2001, 17.15 Uhr
hallo Deutschland
Dienstag, 20. Februar 2001, 17.45 Uhr
Leute heute
Mittwoch, 21. Februar 2001, 0.30 Uhr
nachtstudio

    Mainz (ots) -
    
    Dienstag, 20. Februar 2001, 17.15 Uhr
    
    hallo Deutschland
    
    Aufruhr hinter Gittern: Gefängnisrevolte in Brasilien
    
    DDR-Nostalgie: Komparsencasting in Wittenberg  
    
    Moderation: Marco Schreyl
    
    
    Dienstag, 20. Februar 2001, 17.45 Uhr
    
    Leute heute
    
    Natalie Cole: Neue CD
    
    Mario Adorf: Werbung für Versicherung
    
    
    Mittwoch, 21. Februar 2001, 0.30 Uhr
    
    nachtstudio
    
    Moderation: Volker Panzer
    
    Rebellion - Zündfunke des Fortschritts
    
    Mit:
    
    Alice Schwarzer, Publizistin
    
    Wolfgang Kraushaar, Politologe
    
    Ulf Poschardt, Journalist
    
    Fragen eines lesenden Zeitgenossen: Wer erzwang die siegreiche
Demokratie? In den Zeitungen stehen die Politiker, die noch nie
Steine herbeigeschleppt haben. Fiel die Demokratie vom Himmel? So
viele Berichte, so viele Fragen.
    
    Auch ohne Marxist zu sein, wird kaum jemand widersprechen, wenn
wir behaupten, dass die Geschichte eine Geschichte von Brüchen ist,
dass Fortschritt in Geschichte, Gesellschaft, Biographie nicht
kontinuierliches Aufsteigen von der Barbarei zur Zivilisation heißt.
Im Gegenteil: Der Prozess der Zivilisation zeigt sich als ein Prozess
des Rebellentums, der Verweigerung, der gewaltsamen Umbrüche. Ohne
Rebellion kein Christentum, ohne Rebellion keine kopernikanische
Wende, ohne Rebellion kein Amerika, ohne Rebellion keine Republik und
ohne Rebellion keine Frauengleichstellungsbeauftragte.
    
    Die "declaration of men" von 1776 (also 13 Jahre vor der
Französischen Revolution) war der Startschuss für eine politische
Erfolgsgeschichte ohne Beispiel, die Demokratie: Gewaltenteilung,
Gleichheit vor dem Gesetz, Volkssouveränität.
    
    Und nun? Was tun? Werden wir in der besten aller Welten bleiben
bis ans Ende aller Tage? Was heißt Rebellion, Revolte, Revolution
heute? Ist eine Kritik, welche die Demokratie in Frage stellt,
unmoralisch, oder ist die Regierungsform Demokratie nur ein
Passepartout, in dem allerlei Rebellionen  möglich sind - gegen
Machtmissbrauch, Vetternwirtschaft oder gegen den eigenen Körper? Hat
sich die gewaltsame Revolte gegen das Ganze in die kleinen zivilen
Rebellionen des Luxus und der Moden verflüchtigt?
    
    Über diese und andere Fragen diskutiert Volker Panzer mit seinen
Gästen im "nachtstudio".
    
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: